Japan Rundreise – 18 Tage

© Blue Planet Studio – stock.adobe.com

Himmlische Gärten und die prachtvollen Tempel


Kaum ein anderes Land legt so viel Wert auf die prachtvolle und traditionelle Gestaltung von Gärten wie Japan. Gleichzeitig stellen die Wolkenkratzer einen aufregenden Kontrast dar. Freuen Sie sich auf eine großartige Reise, bei der Sie viel Vertrautes sehen, aber auch viel Unbekanntes entdecken werden. Ihr deutschsprachiger Reiseleiter wird Sie durch das aufregende Land begleiten und Ihnen die schönsten Tempel, Gärten und gastronomischen Spezialitäten des Landes zeigen.


Inklusivleistungen

  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis Tokio/ab Osaka

  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren

  • Rundreise/Ausflüge in komfortablen Reisebussen mit Klimaanlage

  • Bahn- und Bootsfahrten laut Programm

  • Transfers am An- und Abreisetagn in Japan

  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung

  • 14 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)

  • 1 Übernachtung in einer Tempelherberge und 1 Übernachtung in einem Ryokan (jeweils keine Einzelbelegung möglich)

  • 15x Frühstück, 1x Mittagessen, 5x Abendessen

  • Separater Gepäcktransport von Kyoto nach Nagasaki und von Nagasaki nach Takamatsu; je 1 Nacht ohne Hauptgepäck

  • Alle Eintrittsgelder

  • Ausgewählte Reiseliteratur

ab 5845 €p.P.


Reisetermine und wichtige Hinweise

Reisetermine: Verfügbare Termine von März bis Oktober 2019.

Hinweise:
Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 16 Personen.

Die Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der angegebenen Telefonnummer.


Wichtige Informationen zu Einreisebestimmungen sowie Gesundheitshinweisen:
Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Japan unbedingt einen Reisepass. Von der Einreise mit einem Reisedokument, das einmal als verloren oder gestohlen gemeldet war, wird dringend abgeraten. Auch wenn der Reisepass wieder aufgefunden wurde und dies in Deutschland der Polizei bzw. der Passbehörde mitgeteilt wurde, führt der Versuch der Einreise in der Regel zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Einreise nach Japan bis hin zur Zurückweisung. Reisenden wird empfohlen, möglichst einen neuen Reisepass zu beantragen.

Für die Einreise nach Japan benötigen deutsche Touristen und Geschäftsreisende für eine Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen kein Visum, sofern sie weder einer Erwerbstätigkeit, einem Studium noch einer Berufsausbildung nachgehen wollen. Deutschen, die unter diesen Voraussetzungen ohne Visum anreisen, wird bei der Einreise am Flughafen eine Aufenthaltserlaubnis („Landing Permission") als „Temporary Visitor" für zunächst 90 Tage erteilt.

Weitere Bestimmungen und Informationen zur Einreise in Japan entnehmen Sie bitte der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes. Schweizerische und österreichische Staatsbürger müssen sich bei der jeweils zuständigen Behörde selbst informieren.


Reiseverlauf in Japan – 18 Tage

Highlights der Reise
• Besuch des Skytree (1st observation deck)
• Matsumoto Burg und Kenroku-en Garten in Kanazawa
• Teilnahme an einer Zen Meditation
• Soba-Nudeln Zubereitung und Wasabi Farm
• Fahrten mit dem Shinkansen und Burg von Himeji.

Tag 1: Die Reise ostwärts beginnt
Heute beginnen Sie Ihre spannende Erlebnisreise mit einem Flug nach Tokio.

Tag 2: Tokio
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Tokio werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und zum ersten Hotel der Reise gefahren. Den Rest des Tages können Sie sich von der Anreise erholen und die Umgebung des Hotels Dai-Ichi Tokyo Annex erkunden.

© Gebeco

Tag 3: Der Himmelsturm und das Donnertor Tokios
Tokio, die Megacity Japans, ist architektonisch und kulturell eine außergewöhnliche Stadt. Sie beginnen Ihren Tag nach dem Frühstück mit einem Besuch des ehrwürdigsten Sakralbaus der Stadt. Der Meiji-Schrein wurde 1920 errichtet und ehrt den Meiji-Kaiser und seine Frau, die Kaiserin der Shoken. Die pompöse Anlage wird von einem künstlich angelegten Wald umgeben. Weiter geht es für Sie zum Kaiserpalast und zum eindrucksvoll restaurierten Hauptbahnhof. Nach einem kurzen Foto-Stopp wartet das vornehme Stadtviertel Ginza auf Ihren Besuch. Ginza ist bekannt für sein modisches Flair und ist durchzogen von eleganten Boutiquen und kleinen Geschäften. Inmitten des Trubels wartet bereits das nächste Highlight auf Sie. Der Fernsehturm „Skytree“ ist mit 634 Metern der Höchste der Welt. Den Schwindelfreien präsentiert sich auf der Aussichtsplattform ein schier unendliches Meer aus Häusern und ein grandioser Ausblick über die japanische Hauptstadt. Im Anschluss verlassen Sie Ginza und lernen das traditionelle Asakusa kennen. In diesem Stadtteil mischen Sie sich unter die Gläubigen im Kannon-Tempel und lernen die Kultur der Bewohner besser kennen. Auf dem Weg hierher besuchen Sie die beliebte Ladenstraße Nakamise-dori und gehen durch das Donnertor. Übrigens beherbergt das Tor eine imposante 750 Kilogramm schwere Laterne. Den Abend lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen mit typisch japanischen Spezialitäten, die wie Tapas serviert werden, ausklingen.

Tag 4: Nikko – UNESCO-Welterbestätte
Nach dem Frühstück beginnen Sie heute Ihre Reise zu einem der kulturellen Highlights Ihrer Reise, das Städtchen Nikko. Nikko befindet sich eingebettet in den Nikko Nationalpark, der durch seine landschaftliche Schönheit eindrucksvoll den weitläufigen Schrein- und Tempelbezirk einhüllt. Nach Ihrer Ankunft beginnen Sie die Besichtigung im Taiyuin-Tempel und besuchen im Anschluss den Toshogu-Schrein. Zahlreiche Stein- und Bronzelaternen machen den Besuch des Toshogu-Schreins zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Tag 5: Weiterfahrt von Tokio über Kamakura in den Fuji-Hakone Nationalpark
Nach den vergangenen Tagen in Tokio und Nikko setzen Sie Ihre Reise nach dem Frühstück fort. Ihr heutiges Etappenziel ist Kamakura an der Pazifikküste. In Kamakura steht der berühmte „Große Buddha“ und dieser ist Ihr erstes Ziel am heutigen Tag. Weiter geht es zum nächsten Highlight. Im Fuji-Hakone Nationalpark angekommen nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Ashi See teil. Bei schönem Wetter genießen Sie einen unvergesslichen Blick auf den Gipfel des heiligen Fujisan. Die Region ist bekannt für seine Thermalbäder in den Ryokans. Den Abend verbringen Sie im typisch japanischen Stil und bekommen Ihre Mahlzeit von Kaiseki-Köchen serviert.

Tag 6: Weiter über Matsumoto nach Takayama
Heute setzen Sie Ihre Reise nach Takayama fort. Auf dem Weg besuchen Sie die Krähenburg in Matsumoto, die nach ihrer schwarzen Farbe und den weit ausgebreiteten Flügeln benannt wurde. Sie lernen wie Soba-Nudeln hergestellt werden und bereiten so Ihr Mittagessen zu. Bei dem anschließenden Besuch einer Wasabi-Farm lernen Sie das kulinarisch wertvolle Produkt kennen. Der weltbekannte Meerrettich Wasabi ist typisch grün und scharf. Wie diese Eigenschaften zustande kommen, lernen Sie während des Besuchs der Farm. Am Abend erreichen Sie Ihr Tagesziel Takayama.

Tag 7: Von Takayama über Shirakawago nach Kanazawa
Takayama verfügt über einen typisch japanischen Markt, den Sie morgens nach dem Frühstück besuchen können. Anschließend besuchen Sie das alte Regierungsgebäude der Stadt und schlendern durch die Altstadt. Sie ist durchzogen von Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Der kleine Ort Shirakawago gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist bekannt für seine schweizerisch anmutenden schilfgedeckten Bauernhäuser. Nach dem Besuch dieses besonderen Dorfes, ist Ihr Tagesziel heute Kanazawa.

Tag 8: Von Kanazawa nach Kyoto
Sie beginnen Ihren Tag mit einem Spaziergang durch den Kenroku-en. Der Kenroku-en ist ein besonderer Wandelgarten aus dem 17. Jahrhundert und ist einer der berühmtesten in Japan. Im Anschluss geht es für Sie weiter in den Osten der Stadt. Das charmante Stadtviertel Higashi-Chaya beeindruckt mit seinen vielen kleinen Teehäusern. Mit ein bisschen Glück begegnen Sie den hier lebenden berühmten Geishas. Den restlichen Aufenthalt in Kanazawa verbringen Sie mit der traditionellen Samurai-Kultur. Hierzu besuchen Sie ein altes Samurai-Haus und bummeln anschließend durch die kleinen Gassen der Umgebung, bevor Sie Ihre Reise nach Kyoto fortsetzen.

Tag 9: Kyoto, die alte Kaiserstadt Japans
Meditieren mit einem japanischen Zen-Meister. Genau das erleben Sie heute nach dem Frühstück. Dazu lernen Sie mehr über die wichtigsten Aspekte des religiösen Lebens in Japan. Kyoto verfügt über viele spannende Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen nicht nur der Kaiserpalast und der Ryoanji Tempel, sondern auch der Goldene Pavillon. Nach der Besichtigung dieser eindrucksvollen Orte verköstigen Sie am Abend ein Shabu-Shabu Abendessen und besuchen die Aufführung einer Maiko, einer Lerngeisha.
Event-Tipp: Von Ende März bis April ist die berühmte Kirschblütenzeit in Japan. Die Zeit zählt zu den schönsten im Jahr und ist jedes Jahr ein großes Highlight. Dieses tolle Ereignis erleben Sie voraussichtlich bei den Terminen am 21.03.2019 und 28.03.2019.

© Gebeco

Tag 10: Nara – Wiege der japanischen Kultur
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Fushimi Inari-Schrein, der alles vereint, was Besucher an Japan lieben. Entdecken Sie die schier endlosen Tori-Gänge, bevor Sie Ihren Tagesausflug nach Nara fortsetzen. Schlendern Sie durch die große Parkanlage und halten Ausschau nach dem zahmen Rotwild. Sie spazieren direkt zum Todaji-Tempel, dem größten Holzgebäude der Welt. Der Tempel beherbergt den sogenannten Daibutsu, die größte Buddha Statue. Weiter geh es zum Kasuga-Schrein, der mit kunstvollen Stein- und Metall-Laternen verziert ist, die von Gläubigen gespendet wurden.

Tag 11: Von Kyoto weiter nach Koya-san
Von Kyoto geht es nach dem Frühstück weiter nach Koya-san. Ihr erstes Ziel ist der heilige Tempelberg des Shingon-Buddhismus. Sie gehen entlang uralter Gräber und gewaltiger Zypressen über den berühmtesten Friedhof Japans. Hier befindet sich die Gedenkstätte des Begründers dieser buddhistischen Schule. Heute übernachten Sie an einem ganz besonderen Ort. Sie wohnen in einem Quartier in einer Tempelanlage – eine einmalige Atmosphäre! Den Tag lassen Sie bei einem leckeren Abendessen ausklingen.

Tag 12: Weiter über Himeji nach Nagasaki
Nach der aufregenden Nacht sollten Sie die Gelegenheit nutzen, an einem morgendlichen Shingon-Gebet teilzunehmen. Im Anschluss setzen Sie Ihre Reise fort und besichtigen die wunderschöne „Burg des weißen Reihers“ in Himeji. Zunächst fahren sie mit dem Shinkansen-Superexpress und anschließend mit einem Schnellzug nach Nagasaki. Wussten Sie, dass die Bahn Japans zu den modernsten und pünktlichsten der Welt zählt?

Tag 13: Nagasaki und die Spuren der alten Handelswege
Nagasaki befindet sich an der nordwestlichen Küste der Insel Kyushu und beherbergt den schönsten Naturhafen Japans. Noch heute sind die Spuren der portugiesischen Missionare und holländischen sowie chinesischen Kaufleute zu erkennen. Auch die chinesische Gemeinde durfte hier ihre Tempel errichten. Die Tempelstadt Teramachi ist heute Ihr Ziel. Hier befindet sich der Sofukuji, ein vollständig erhaltener Tempel aus der Zeit der Ming-Dynastie. Anschließend folgt ein weiteres Highlight der Reise. Sie besichtigen die älteste Kirche Japans, die Oura Kirche, und die Villen westlicher Kaufleute im Glover Park. Dabei sind noch heute die Einflüsse aus der Kolonialzeit zu finden.

Tag 14: Weiterreise nach Hiroshima
Von Nagasaki geht es nach dem Frühstück mit dem Schnellzug und dem Shinkansen-Superexpress weiter nach Hiroshima. Von hier fahren Sie mit der Fähre auf die Insel Miyajima. Die Insel beherbergt den berühmten Itsukushima-Schrein von Japan. Der Ort zählt zu den schönsten shintoistischen Kultstätten. Besonders schön ist das Bild bei einsetzender Flut. Dann spiegelt sich das rote Schreintor im Wasser. Anschließend fahren Sie zurück nach Hiroshima.

Tag 15: Über Okayama nach Takamatsu
In Hiroshima werfen Sie einen Blick auf Japans jüngere Geschichte. Die Stadt wurde im August 1945 von einer Atombombe getroffen. Sie besuchen die berühmte Gedenkstätte mit dem Friedensmuseum und schlendern durch den eindrucksvoll angelegten Friedenspark. Anschließend geht es mit dem Shinkansen-Superexpress weiter nach Okayama. Den Zwischenstopp nutzen Sie für einen Besuch des Koraku-en Gartens, bevor es über die eindrucksvolle Brücke Seto-Ohashi und den japanische Inlandsee geht. Das Ziel ist Takamatsu.

Tag 16: Von Takamatsu über Naoshima nach Kobe
Der Ritsurin-Koen ist ein beeindruckender Landschaftsgarten in Takamatsu. Sie besuchen das Kleinod der japanischen Baukunst bevor Sie die kleine Insel Naoshima besuchen. Freuen Sie sich auf die „Benesse Art Site“, die als eine faszinierende Museumswelt gilt. Sie wurde von dem Stararchitekten Tadao Ando erschaffen. Danach geht es weiter nach Kobe.

Tag 17: Von Kobe nach Osaka
Das beliebteste Getränk der Japaner ist Sake. Heute lernen Sie nach dem Frühstück im Sake-Museum, wie das Lieblingsgetränk und die verschiedenen Qualitäten entstehen. Anschließend genießen Sie den großartigen Blick vom Umeda Sky Building auf die Skyline Osakas, bevor Sie die Burg Osakas besichtigen. Sie beenden Ihre Reise heute mit einem gemeinsamen Abendessen. Lassen Sie Ihre Reise noch einmal Revue passieren.

Tag 18: Ankunft in Deutschland
Heute endet Ihre Erlebnisreise durch Japan. Sie werden zum Flughafen gefahren, von wo Sie Ihre Heimreise nach Deutschland antreten.

Hinweis:
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Zug zum Flug ist nur telefonisch gegen Aufpreis buchbar!

Ihre Unterkünfte im Überblick:

Tokio: 3 Nächte im Dai-Ichi Tokyo Annex (4-Sterne-Landeskategorie)
Fuji-Hakone: 1 Nacht im Yunohana Ryokan (4-Sterne-Landeskategorie)
Takayama: 1 Nacht im Associa Takayama Resort (4-Sterne-Landeskategorie)
Kanazawa: 1 Nacht im Kanazawa Tokyu (4-Sterne-Landeskategorie)
Kyoto: 3 Nächte im Kyoto Royal Hotel & Spa (3- bis 4-Sterne-Landeskategorie)
Koya-san: 1 Nacht im Tempelherberge Komyo-in
Nagasaki: 2 Nächte im New Nagasaki (3- bis 4-Sterne-Landeskategorie)
Hiroshima: 1 Nacht im Granvia Hiroshima (3- bis 4-Sterne-Landeskategorie)
Takamatsu: 1 Nacht im JR Clement Takamatsu (4-Sterne-Landeskategorie)
Kobe: 1 Nacht im ANA Crowne Plaza (3- bis 4-Sterne-Landeskategorie)
Osaka: 1 Nacht im Sheraton Miyako (4-Sterne-Landeskategorie)


Karte

Wunschleistungen

1Reiseschutz
Wählen Sie den 5-Sterne-Premium-Schutz (Reise-Rücktrittsversicherung, Reise-Unfallversicherung, Urlaubsgarantie, Notfall-Versicherung, Reise-Krankenversicherung und Reisegepäck-Versicherung) als zusätzliche Leistung aus.
(Die Preise errechnen wir Ihnen passend zu Ihrer gewählten Reise live im Buchungsprozess.)

Ab einem Reisepreis über 3.000,- € können Sie den 5-Sterne-Premium-Schutz ausschließlich über unseren Partner Hanse Merkur buchen: Hier online buchen oder telefonisch unter 040 / 6002 07 80.

Bitte halten Sie für die Buchung folgende Angaben bereit: Name, Reisedaten und die aovo Agentur-ID 4256418.
2Sie wünschen ein Einzelzimmer?
Einzelzimmerzuschlag ab 775,- €
3Zug zum Flug
Buchen Sie telefonisch ab 66,- € pro Person den Zug zum Flug bequem dazu!
Hinweis: Nicht online buchbar!

Das könnte Sie auch interessieren