Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Über 20 Attraktionen

Junge Touristin mit Kamera unterwegs zu Amsterdam Sehsnwürdigkeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Oude Kerk das älteste Gebäude der Stadt.

Willkommen in der Hauptstadt der Niederlande! Amsterdam hat großartige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Aber was solltet Ihr Euch unbedingt anschauen, wenn Ihr eine Amsterdam Reise unternehmt? Wir empfehlen Euch über 20 sehenswerte Amsterdam Sehenswürdigkeiten. Von interessanten Museen über die schönsten Parks und Plätze der Stadt bis hin zu den besten Aktivitäten ist alles dabei, was Euren nächsten Amsterdam-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Inhalt

Die schönsten Amsterdam Sehenswürdigkeiten entdecken

Die unzähligen Amsterdamer Attraktionen machen es einem schwer, einen Favoriten zu bestimmen. Falls Ihr nur einen kurzen Aufenthalt in der niederländischen Hauptstadt plant, geben wir Euch eine Übersicht, was die Must-Sees sind. Darüber hinaus gibt es allerdings noch weitere Attraktionen, die Ihr Euch bei einem längeren Aufenthalt während Eurer Amsterdam Reise ebenfalls anschauen solltet.

Top 10 Liste – Amsterdam Sehenswürdigkeiten:

Auf der folgenden Karte findet Ihr alle Amsterdam Sehenswürdigkeiten auf einen Blick.

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Interessante Amsterdamer Museen

In Amsterdam erwartet Euch eine Vielzahl an Museen. Vom Anne-Frank-Haus über das Rijksmuseum bis hin zum Van-Gogh-Museum könnt Ihr Euch in der Grachtenmetropole zu den verschiedensten Themen bilden. Auf die interessantesten Museen möchten wir mit Euch einen genaueren Blick werfen.

Anne-Frank-Haus

Anne-Frank-Haus in Amsterdam im Sommer

Die Tagebücher von Anne Frank sind eines der berührendsten Zeitzeugnisse des Zweiten Weltkrieges. Das Anne-Frank-Haus (niederländisch: Anne Frank Huis) ist ein Museum, wo Ihr mehr zur Geschichte von Anne Frank und ihrer Familie erfahren könnt. Anne Franks Familie versteckte sich in eben diesem Haus vor den Nationalsozialisten. Ihr findet es in der Prinsengracht 263. Das Museum erzählt nicht nur die Geschichte von Annes Familie, die sich in einem Hinterzimmer hinter einem Schrank versteckte, sondern auch die anderer jüdischer Bürger in den Niederlanden während des Nazi-Regimes.

Für den Besuch im Anne-Frank-Haus solltet Ihr etwa eine Stunde für die Besichtigung einplanen. Am besten kauft Ihr Tickets für das Museum bereits vorab (online), da es lange Schlangen und Wartezeiten geben kann. Es werden keine Führungen angeboten. Aber Ihr könnt direkt beim Ticketkauf ein Einführungsprogramm buchen und kostenlos einen Audioguide in deutscher Sprache erhalten, mit dem Ihr das Museum erkundet. Es darf nicht fotografiert werden. Für mobilitätseingeschränkte Personen können die vielen und steilen Treppen ein Problem sein.

Weitere Informationen zum Anne Frank Huis

  • Adresse des Museumseingangs: Westermarkt 20, 1016 DK Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr (an Feiertagen und besonderen Anlässen können die Öffnungszeiten abweichen)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 16,00 € / Kinder 10 – 17 Jahre 7,00 € / Kinder unter 10 Jahren 1,00 €

Van-Gogh-Museum

Van Gogh Musuem Außenansicht - Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Im Van-Gogh-Museum wird Euch die größte Sammlung an Werken des berühmten Malers Vincent van Gogh präsentiert. Bestaunt Meisterwerke wie “Mandelblüten” (1890), “Der Sämann” oder “Die Kartoffelesser”. Zudem erfahrt Ihr mehr zum Leben des Künstlers Van Gogh. In der Ausstellung werden Gemälde, Zeichnungen und Briefe von Van Gogh gezeigt. Zu den Highlights der Sammlung gehören u.a. die bekannten Sonnenblumen Gemälde wie z.B. “Fünfzehn Sonnenblumen” (1889), das “Selbstbildnis mit hellem Filzhut” (1887) und “Krähen über Weizenfeld” (1890).

Die Tickets könnt Ihr im Voraus für ein bestimmtes Zeitfenster kaufen. Mit der Eintrittskarte könnt Ihr auch die temporäre Ausstellung besuchen. Der Multimedia-Guide (in 11 Sprachen verfügbar) muss zusätzlich erworben werden. Das könnt Ihr bereits beim Kauf der Tickets tun, so seid Ihr auf der sicheren Seite, dass ein Multimedia-Guide für Euch bereit liegt.

Weitere Informationen zum Van Gogh Museum

  • Adresse des Museums: Museumplein 6, 1071 DJ Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis mindestens 17:00 Uhr (Samstag & Sonntag vom 6.11. – 15.12.2023 abweichend von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr, weitere Abweichungen und Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene inklusive Multimedia-Tour 23,50 € / Erwachsene (nur Eintritt) 20,00 € / Kinder bis 17 Jahre kostenfrei
Sonnenuntergang an einer Gracht in der Stadt Amsterdam mit Fahrrädern im Vordergrund
Standort der Reise
Amsterdam Reise buchen
Inklusive:
  • Übernachtung(en) in Amsterdam im Hotel Ihrer Wahl
  • Frühstück
  • weitere Leistungen je nach Wahl des Hotels
ab 000,00 € p.P.
Radfahrer entlang eines gelben Tulpenfelds bei Sonnenuntergang im Holland Urlaub
Standort der Reise
Holland Urlaub
Sie haben die Wahl zwischen Städtetrips wie Amsterdam, Rotterdam oder Maastricht und Kurztrips in wunderschöne Regionen wie Friesland oder Zeeland.
ab 000,00 € p.P.
Zaanse Schans in Zaandam, Windmühlen und Tulpenfelder – Flusskreuzfahrt Holland
Viele weitere Extras
Standort der Reise
Flusskreuzfahrt Holland
Inklusive:
  • Fluss-Kreuzfahrt mit der DCS Amethyst Classic ab/an Köln
  • 5 Übernachtungen in Kabinen der gebuchten Kategorie
  • Vollpension bestehend aus Frühstücksbuffet, Mittagessen, Abendessen
ab 000,00 € p.P.

Rijksmuseum

Rijksmuseum mit Tulpen davor - Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Zu Amsterdams schönsten Museen zählt auch das Rijksmuseum im Zentrum Amsterdams. Das niederländische Wort “Rijksmuseum” heißt auf Deutsch: Reichsmuseum. Es präsentiert Euch Ausstellungen zu den Themen Kunst, Geschichte und Handwerk aus über 800 Jahren niederländischer Geschichte. Schaut Euch beispielsweise Werke der berühmten niederländischen Maler Rembrandt, Vermeer und Van Gogh an. Eines der Highlights ist das Gemälde “Die Nachtwache” (1642) von Rembrandt van Rijn. Aber auch die Exponate aus der Kolonialzeit, die Porzellanskulptur “Nachtlicht in Form einer Katze” und die Sammlung antiker Möbel (wie z.B. der Schreibtisch von Abraham Roentgen) sind äußerst sehenswert.

Für das Rijksmuseum erwerbt Ihr Euer Ticket am besten vorab. Bei der Buchung müsst Ihr ein Zeitfenster für den Einlass auswählen. Im Museum gibt es einen Shop, ein Café und ein Restaurant, wo Ihr nicht in bar, sondern nur mit digitalen Zahlungsmethoden zahlen könnt. Wer möchte, kann eine Führung durch das Museum buchen.

Weitere Informationen zum Rijksmuseum

  • Adresse des Museums: Museumstraat 1, 1071 XX Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 22,50 € / Kinder bis 17 Jahre kostenfrei

Het Rembrandthuis

Rembrandthuis - Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Nach der Besichtigung des Rijksmuseum wollt Ihr noch mehr zu Rembrandt erfahren? Dann seid Ihr im Musuem Het Rembrandthuis richtig. Es handelt sich um den ehemaligen Wohn- und Arbeitsplatz von Rembrandt van Rijn. Taucht in das 17. Jahrhundert und das Leben und Wirken von Rembrandt ein. Durch die Rekonstruktion der Hauseinrichtung vermittelt Euch das Rembrandthuis einen tollen Einblick, wie man zu Rembrandts Lebzeiten wohnte.

Auch hier empfiehlt es sich die Tickets zuvor online zu kaufen. Im Eintrittspreis ist die Multimedia Tour bereits enthalten. Einige Teile des Museums, wie z.B. Rembrandts Wohnhaus aus dem 17. Jahrhundert, sind nicht für mobilitätseingeschränkte Personen zugänglich.

Weitere Informationen zu Het Rembrandthuis

  • Adresse des Museums: Jodenbreestraat 4, 1011 NK Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 17,50 € / Kinder 6 – 17 Jahre 6,00 € / Kinder unter 6 Jahren kostenfrei

Moco Museum

Moco Museum: Virtuelle Tour
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Das Moco Museum (kurz für: Modern Contemporary Museum) stellt moderne Kunst und Street Art aus. Werke von Künstler*innen wie Banksy, Keith Haring, Jeff Koons, Andy Warhol und vielen mehr sind hier zu finden. Etwa 50 Werke des Street Art Künstlers Banksy könnt Ihr in der Ausstellung entdecken. Lasst Euch nicht das rote Gummibärchen im Abenteuergarten entgehen. Das Moco Museum liegt im Zentrum der Stadt am Museumsplein.

Etwa zwei Stunden lang dauert ein Besuch im Moco Museum. Tickets könnt Ihr direkt am Eingang oder online erwerben. Wenn Ihr nicht lange in der Schlange stehen möchtet, bucht am besten schon vorab den Eintritt. Mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn kommt Ihr gut zum Museum.

Weitere Informationen zum Moco

  • Adresse des Museums: Honthorststraat 20, 1071 DE Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Montags bis Donnerstags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr sowie Freitags und Samstags von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 19,50 € / Kinder 13 – 17 Jahre 16,50 € / Kinder unter 13 Jahren kostenfrei

STRAAT Museum

Video: This is STRAAT
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Wer (noch mehr) Lust auf Street Art hat, ist im STRAAT Museum wunderbar aufgehoben. Das weltweit größte Street Art-Museum befindet sich im alten NDSM-Werftgelände. Es erwarten Euch mehr als 150 Kunstwerke. Die Backsteinfassaden sind wie gemacht für Graffitis, die aus unzähligen Sprühdosen und Unmengen an Lack entstanden sind. Die großartige Beleuchtung und die gigantischen Leinwände sorgen für ein ganz besonderes Erlebnis. Zudem könnt Ihr etwas über die Künstler*innen und die Geschichten hinter den Werken erfahren.

Nehmt die kostenlose Fähre hinter dem Hauptbahnhof, um das STRAAT Museum zu besuchen. Denn es liegt im Amsterdamer Viertel Noord auf der anderen Flussseite. Bucht Eure Tickets vorab online, um nicht an der Kasse warten zu müssen. Freut Euch auf 8.000 m² Ausstellungsfläche und einen LKW der mitten in der Ausstellungshalle von der Decke baumelt.

Weitere Informationen zum STRAAT Museum

  • Adresse des Museums: NDSM-Plein 1, 1033 WC Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Montags von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie Dienstags bis Sonntags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 17,50 € / Kinder 13 – 17 Jahre 8,50 € / Kinder unter 13 Jahren kostenfrei

NEMO Science Museum

Panorama mit NEMO Science Museum - Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Ein Abstecher ins NEMO Wissenschaftsmuseum lohnt sich insbesondere für Familien. Denn es ist ein vielfältiger Abenteuerspielplatz für kleine und große Wissenschaftler*innen. Das Gebäude des Museums hat die Form eines riesigen Schiffes. Erwachsene und Kinder können hier gleichermaßen Spaß haben, indem sie experimentieren und ausprobieren, was die Welt der Physik, Chemie, Biologie und Technik zu bieten hat. In täglich stattfindenden Science-Shows werden wissenschaftliche Themen auf interessante und verständliche Weise präsentiert.

Bucht oder reserviert Eure Tickets online. Denn es kann Euch vor Ort sonst bis zu 45 Minuten Wartezeit kosten. Im NEMO seid Ihr gute drei bis vier Stunden beschäftigt. Es liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs und somit gut erreichbar. Vom Dach des Museums habt Ihr übrigens einen grandiosen Ausblick auf die City und in der Regel könnt Ihr bis auf wenige Ausnahmen kostenlos auf die Dachterrasse des NEMO.

Weitere Informationen zum NEMO Wissenschaftsmuseum

  • Adresse des Museums: Oosterdok 2, 1011 VX Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Montags ist Ruhetag. Dienstags bis Sonntags von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren 17,50 € / Kinder unter 4 Jahren kostenfrei

Stedelijk Museum

Stedelijk Museum in Amsterdam

Das Stedelijk ist mit mehr als 90.000 Exponaten das wichtigste Kunstmuseum Amsterdams. Egal ob Andy Warhol, Picasso, Kandinsky, Paul Cezanne oder Mondriaan, in den Ausstellungsräumen des Stedelijk werdet Ihr fündig. Erlebt Highlights der modernen Kunst und aus den bedeutendsten Kunstströmungen ab dem späten 19. Jahrhundert. Der Anbau des Museums von 2012 wird aufgrund seiner Form auch als “Badewanne” bezeichnet. Es gibt immer wieder wechselnde Ausstellungen zu spannenden Themen. Doch schon die Dauerausstellung lohnt sich.

Aufgrund des hohen Besucheraufkommens ist es ratsam, die Eintrittskarten schon vorher online zu kaufen. Für 1,5 Stunden steht Euch ein kostenloser Audioguide auf deutscher Sprache zur Verfügung. Führungen müssen separat gebucht werden. Ein Besuch dauert zwischen zwei bis drei Stunden.

Weitere Informationen zum Stedelijk

  • Adresse des Museums: Museumplein 10, 1071 DJ Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (kein Einlass mehr nach 17:45 Uhr, Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 19 Jahren 22,50 € / Kinder unter 19 Jahren kostenfrei

Museum Ons’ Lieve Heer op Solder

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Fassade vom Museum Ons Lieve Heer op Solder

Im Zentrum von Amsterdams Altstadt liegt eine kleine Museumsperle: Ons’ Lieve Heer op Solder. In einem alten Grachtenhaus aus dem 17. Jahrhundert führen enge Treppen zu einer “Dachbodenkirche”. Der Kaufmann Jan Hartmann ließ sie 1663 bauen, damit heimlich der katholische Glauben praktiziert werden konnte, der zu dieser Zeit in öffentlichen Räumen streng verboten war. Auf einer Führung (in Deutsch möglich, kann gegen Gebühr gebucht werden) mit bis zu 12 Personen wird Wissenwertes zu dem Haus und der Dachbodenkirche präsentiert.

Die schmalen Treppen machen das Museum für mobilitätseingeschränkte Personen leider nur bedingt zugänglich. Es ist zu Fuß nur 5 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Tickets können online erworben werden.

Weitere Informationen zu Ons’ Lieve Heer op Solder

  • Adresse des Museums: Oudezijds Voorburgwal 38, 1012 GD Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Montags bis Freitags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Samstags bis 18:00 Uhr, Sonntags von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr (an Feiertagen unter Umständen geschlossen, Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 16,50 € / Kinder 5 – 17 Jahren 7,00 € / Kinder unter 5 Jahren kostenfrei

Nationales Schifffahrtsmuseum

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Schifffahrtsmuseum und Handelsschiff

Das Nationale Schifffahrtsmuseum (niederländisch: Het Scheepvaartmuseum) hält über 500 Jahre maritime Geschichte der Niederlande für Euch bereit. Wer sich für Schifffahrtsgeschichte interessiert, ist hier also genau am richtigen Ort. Die Bedeutung der Schifffahrt für die Kolonialmacht Niederlande ist im gesamten Museum spürbar. Es beleuchtet dabei auch die Schattenseiten der Kolonialherrschaft. In der Ausstellung “Kartografie & Kuriositäten” warten u.a. eine eindrucksvolle Wandkarte von Amsterdam aus dem Jahr 1597 und maritime Kunstgegenstände aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande, dem 17. Jahrhundert, auf Euch.

Tickets können online gekauft werden. Im Eintritt enthalten ist auch der Zugang zum Handelsschiff “East Indiaman Amsterdam” am Museumssteg. Beachtet, dass an der Kasse, im Museumsshop und Restaurant kein Bargeld akzeptiert wird.

Weitere Informationen zum Het Scheepvaartmuseum

  • Adresse des Museums: Kattenburgerplein 1, 1018 KK Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Montags geschlossen (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 17,50 € / Kinder 4 – 17 Jahren 8,50 € / Kinder unter 4 Jahren kostenfrei

Hermitage Amsterdam

Hermitage Amsterdam am Grachtenufer - Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Das Hermitage Amsterdam gehört zur berühmten Eremitage in Sankt Petersburg. Ihr findet es im Amstelhof (denkmalgeschütztes Bauwerk aus dem Jahr 1683). Das Hermitage zeigt wechselnde Ausstellungen aus den Bereichen Geschichte und Kunstgeschichte. Von Februar bis August 2023 könnt Ihr beispielsweise in der Ausstellung “Rembrandt & His Contemporaries” Gemälde aus der New Yorker Privatsammlung “The Leiden Collection” bewundern.

Im Hermitage könnt Ihr Tickets vorab erwerben. Dies ist aber nicht unbedingt notwendig, sodass sich dieses Museum auch für einen spontanen Besuch eignet. Eine Audiotour ist bereits im Eintrittsgeld inbegriffen.

Weitere Informationen zum Hermitage

  • Adresse des Museums: Amstel 51, 1018 DR Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Montags geschlossen (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene All-In Ticket 32,50 € / Kinder All-In Ticket 12 – 17 Jahren 15,00 € / Kinder unter 12 Jahren All-In Ticket kostenfrei

Our House Museum

Video: Our House Experience
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Das Our House widmet sich voll und ganz dem Thema “Elektronische Musik”. Entdeckt in einem immersiven 270-Grad-Erlebnis die Musik, die Clubs und Festivals aus 40 Jahren elektronischer Musikgeschichte. Interaktive Installationen und Shows sowie die von DJs kuratierten Ausstellungen lassen im Zentrum von Amsterdam die Herzen von Electro-Fans höher schlagen.

Die Tickets für das Our House Museum könnt Ihr sowohl vor Ort als auch online erwerben. Durch den Einsatz von Lasershows, lauter Musik und flackernden Videosequenzen ist der Besuch für Kinder von 0 bis 7 Jahren und Menschen, die an Epilepsie leiden, nicht geeignet. Zudem gibt es während des 75-minütigen digitalen Erlebnisses Treppen, sodass Our House für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet ist.

Weitere Informationen zu Our House

  • Adresse des Museums: Amstelstraat 24-26, 1017 DA Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Mittwochs bis Sonntags, Einlass um 12:35 Uhr, 13:55 Uhr, 15:15 Uhr, 16:35 Uhr, 17:55 Uhr, 19:15 Uhr (Uhrzeiten für den Einlass sind tagesabhängig und können variieren)
  • Eintrittspreise: Erwachsene und Kinder ab 16 Jahre 27,00 € / Kinder 8-15 Jahre 16,00 €

Parks, Gärten & Freiluftmuseen – Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Ihr wollt raus an die frische Luft? Unter den Amsterdam Sehenswürdigkeiten finden sich auch tolle Parkanlagen und Gärten. Das sind unsere Tipps, wenn Ihr die grüne Seite Amsterdams erleben möchtet.

Vondelpark

Mitten im Herzen der Stadt erwartet Euch die grüne Oase Amsterdams: der Vondelpark. Der weitläufige und 47 ha große Park lädt zum Relaxen in der Sonne ein. Legt Euch dazu einfach auf den Rasen, setzt Euch auf eine der Parkbänke oder flaniert durch den hübschen Rosengarten. Bei den Einheimischen ist der unter Denkmalschutz stehende Vondelpark besonders beliebt. In den Abendstunden ergeben sich hier oft spontane Partys. In den Sommermonaten (Mai bis August) spielen auf einer Openair Bühne junge Künstler*innen und Newcomer*innen Konzerte. Tolle Orte im Park sind u.a. das blaue Teehaus, die eben angesprochene Freilichtbühne, der Rosengarten und für Kinder der Wasserspielplatz. Übrigens könnt Ihr den Park auch wunderbar mit dem Rad erkunden.

Adresse des Vondelparks: Vondelpark, 1071 AA Amsterdam

Keukenhof

Keukenhof zur Tulpenblüte

Tulpen so weit das Auge reicht. Der Keukenhof in Lisse bei Amsterdam ist zur Tulpenblüte eine wahre Farbenpracht und lockt als weltbekannter Blumenpark jedes Jahr zahlreiche Tourist*innen an. Der Park ist von Ende März bis Mitte Mai geöffnet. In der vollen Blüte stehen die Tulpen zwischen April und Mai. Dann ist es dort am schönsten. Um diese Blütenpracht zu kreieren, pflanzen Gärtner*innen ab September bis zu 7 Millionen Blumenzwiebeln. Daraus wachsen 800 unterschiedliche Blumensorten, darunter 100 verschiedene Varianten von Tulpen. Ihr kommt mit dem Auto (zwei kostenpflichtige Parkplätze vorhanden), dem Zug (ca. 30 Minuten Fahrt) oder dem Fahrrad (ca. 2 Stunden Fahrzeit) zum Keukenhof nach Lisse. Eintrittskarten für den Blumenpark sind vorab online erhältlich.

Weitere Informationen zum Keukenhof

  • Adresse des Keukenhofs: Stationsweg 166A, 2161 AM Lisse
  • Öffnungszeiten: Ende März bis Mitte Mai, täglich von 8:00 Uhr bis 19:30 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 19,50 € / Kinder 4 – 17 Jahre 27,00 € / Kinder bis 3 Jahre kostenfrei

Zaanse Schans

In Zaanse Schans erwarten Euch traditionelle Holzhäuser, prächtige Windmühlen und tolle niederländische Handwerksgeschäfte. Erlebt das Wohn- und Handwerkerviertel von 1850 und taucht in das älteste Industriegebiet der Niederlande ein. Das Freilichtmuseum in Zaandam wird Euch begeistern. Egal ob Ihr die öffentlichen Verkehrsmittel, das Auto oder Fahrrad nach Zaanse Schans nehmen möchtet, der Ort ist wunderbar von Amsterdam aus erreichbar. Mit der Zaanse Schans-Card erhaltet Ihr freien Eintritt in die Museen und Werkstätten. Außerdem bekommt Ihr Rabatte in Geschäften und Restaurants sowie aufs Parken. Die Karte gibt es auch in Kombination mit einem Busticket vom Amsterdamer Hauptbahnhof.

Weitere Informationen zu Zaanse Schans

  • Adresse: Zaandaam, Provinz Nordholland
  • Öffnungszeiten der Information: täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Zaanse Schans-Card für Erwachsene 29,50 € / Kinder 4 – 17 Jahre 20,00 € / Kinder bis 3 Jahre kostenfrei

Zoo ARTIS

Giraffe im ARTIS Royal Zoo, Amsterdam Sehenswürdigkeiten

ARTIS ist der älteste Zoo der Niederlande und das Zuhause von etwa 8.200 Tieren und über 780 Tierarten. Die naturgetreue Gestaltung der Gehege und die weitläufige Anlage machen ihn zu einem der schönsten Tierparks Europas und das alles mitten in Amsterdam. Zum ARTIS Royal Zoo gehören ein Schmetterlingshaus, zwei Museen (Micropia und Groote Museum), ein Aquarium und sogar ein Planetarium. Der Eintritt zu den beiden Museen ist im Zooeintritt nicht inbegriffen. Beachtet auch, dass Ihr im gesamten Tierpark nicht mehr in bar zahlen könnt, sondern nur noch mit digitalen Zahlungsmethoden. Freut Euch auf Giraffen, Elefanten, Flamingos, Zebras und viele weitere Tiere.

Weitere Informationen zum ARTIS Royal Zoo

  • Adresse: Plantage Kerklaan 38-40, 1018 CZ Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr, von März bis Oktober bis 18:00 Uhr (Abweichungen an Feiertagen möglich, Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren 25,00 € (online) und 27,50 € (an der Tageskasse) / Kinder 3 – 12 Jahre 21,00 € (online) und 23,50 € (an der Tageskasse) / Kinder bis 2 Jahre kostenfrei

Spannende Plätze und Orte unter den Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Was sind weitere spannende Amsterdam Sehenswürdigkeiten? In der niederländischen Hauptstadt gibt es viele interessante Orte und Plätze, die es zu erkunden lohnt. In welchen Straßen und Vierteln am meisten los ist und was Must-Sees sind, könnt Ihr hier nachlesen.

Prinsengracht

Prinsengracht in Amsterdam am Abend beleuchtet

Die Prinsengracht ist eine der vier Hauptgrachten von Amsterdam. Die anderen Grachten sind die Keizergracht, die Herengracht und die Singelgracht. Der Grachten-Gürtel ist längst UNESCO-Welterbe und die Prinsengracht das wunderschöne Prunkstück. Spaziert das Ufer der Gracht entlang und genießt dabei die malerische Amsterdamer Altstadt. Beginnen könnt Ihr mit Eurem Spaziergang z.B. nur wenige Minuten vom Bahnhof entfernt. Schmale Grachtenhäuser säumen die Prinsengracht. Das schmalste ist die Hausnummer 58. Auch das berühmte Anne-Frank-Haus liegt an dieser Gracht sowie die Westerkerk und das Hotel Pulitzer.

Königspalast am Dam Platz

Königspalast Amsterdam - eine prunkvolle Fassade im Herzen der Stadt

Herrschaftlich geht es am Dam Platz zu. Denn dort findet Ihr den imposanten Königspalast (niederländisch: Paleis op de Dam), eine der bekanntesten Amsterdam Sehenswürdigkeiten. Ursprünglich im Goldenen Zeitalter als Rathaus erbaut, wurde das klassizistische Bauwerk erst ab 1808 als Königspalast genutzt. Im Jahr 1939 erwarb die niederländische Königsfamilie dann den Palast von der Stadt. Innen erwartet Euch das aus etwa 2.000 Teilen bestehende antike Mobiliar, das Ihr besichtigen könnt. Denn die Königsfamilie nutzt den Palast nur für repräsentative Anlässe.

Tickets bucht Ihr am besten mit Eurem gewünschten Zeitfenster online. Im Eintrittspreis ist ein Audioguide enthalten. Der Besuch im Königlichen Palast dauert ca. eine Stunde.

Weitere Informationen zum Königspalast

  • Adresse des Paleis op de Dam: Nieuwezijds Voorburgwal 147, 1012 RJ Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Dienstags bis Sonntags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (bei offiziellen Veranstaltungen des Königshauses ist der Palast geschlossen)
  • Eintrittspreise: Erwaschene 12,50 € / Kinder bis 17 Jahre kostenfrei

A’DAM Lookout

A'DAM Lookout Schaukel

Eine der schönsten Aussichten der Stadt habt Ihr auf dem A’DAM Lookout. Auf dem Hochhaus auf der anderen Flussseite hinter dem Hauptbahnhof erlebt Ihr ein grandioses 360-Grad-Panorama mit Blick auf den Hafen und das Zentrum Amsterdams. Und nicht nur das: Auf dem Aussichtsturm steht Europas höchste Schaukel “Over the Edge”. Aber Vorsicht – das ist nichts für Leute mit Höhenangst. Für die Schaukel in über 100 m Höhe wird allerdings ein separates Ticket (ca. 6,00 €) benötigt. In der Sky-Bar könnt Ihr relaxen und einen Drink genießen.

Weitere Informationen zum A’DAM Lookout

  • Adresse: Overhoeksplein 5, 1031 KS Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 10.00 Uhr bis 22:00 Uhr (letzter Einlass um 21:00 Uhr)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 14,50 € / Kinder 4-12 Jahre 8,50 € / Kinder bis 3 Jahre kostenfrei

Rotlichtviertel De Wallen

Rotlichtviertel (De Wallen),Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Das Rotlichtviertel De Wallen in Amsterdam ist weltweit berüchtigt. Abgesehen von seiner Bekanntheit als sündige Meile ist das Viertel zudem eines der schönsten und ältesten in Amsterdam. Insbesondere am Wochenende und nach 23:00 Uhr floriert das Geschäft im Rotlichtviertel. Denn dann ist es dort brechend voll. De Wallen liegt zwischen dem Oudezijds Voorburgwal und dem Oudezijds Achterburgwal. Für alle, die Hintergründe und Insights zum Rotlichtviertel erfahren möchten, sei das Red Light Secrets Museum empfohlen.

Jordaan Viertel

Sonnenuntergang an einer Gracht in der Stadt Amsterdam mit Fahrrädern im Vordergrund

Wer Lust auf ein authentisches Stück Amsterdam hat, ist im wunderschönen Jordaan Viertel gut aufgehoben. Flaniert entlang der Grachten und entdeckt kleine Boutiquen und Cafés. In den Grachten des Jordaan Viertels ankern außerdem besonders schöne Hausboote. Es geht dort etwas ruhiger zu als im geschäftigen und touristischen Grachtengürtel im Zentrum Amsterdams, was bei einem längeren Aufenthalt in der Stadt angenehm ist. Der Stadtteil erstreckt sich von der Brouwersgracht bis zur Leidsegracht.

Magere Brug

Magere Brug am Abend beleuchtet, Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Die Magere Brug über der Amstel gehört zu den historischen Amsterdam Sehenswürdigkeiten, die insbesondere am Abend beeindrucken. Dann ist die traditionelle Holzbrücke durch ca. 1.200 Glühlampen wunderschön beleuchtet. Eine Legende besagt, dass Paare, die sich auf der Brücke küssen, immer zusammen bleiben werden. Probiert doch mal aus, ob es stimmt.

Adresse: Amstel 81, 1018 EK Amsterdam

Leidseplein

Café Americain am Leidseplein in der Nacht, Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Auf dem lebendigen Leidseplein im Zentrum pulsiert das Nachtleben. Unzählige Cafés, Bars und Restaurants laden zu einer Kneipentour ein. Zudem sind dort einige Theater ansässig, in denen Ihr Konzerte, Musicals und Stand-up Comedy besuchen könnt.

Begijnhof

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Begijnhof

Der Begijnhof an der Gracht Singel ist ein hübscher mittelalterlicher Innenhof. Freut Euch auf eine Oase der Ruhe mit Fassaden aus dem 17. und 18. Jahrhundert mitten in der Amsterdamer City. In den Häusern lebten einstmals die frommen und unverheirateten Beginen, die karitative Aufgaben für Arme, Kranke und Sterbende übernahmen.

Adresse: Begijnhof 1, 1012 WS Amsterdam

Tolle Aktivitäten in Amsterdam

Für alle, die noch unternehmungslustig sind, haben wir Vorschläge für spannende Aktivitäten in Amsterdam.

Grachtenfahrt

Wie bereits erwähnt gehört der Grachten-Gürtel zum UNESCO-Welterbe. Und wenn man an die niederländische Hauptstadt denkt, sind die Grachten ganz vorn dabei. Eine Grachtenfahrt ist daher ein absolutes Muss! Direkt beim Hauptbahnhof starten die Bootstouren durch die Kanäle. Ihr könnt zwischen verschiedenen thematischen Grachtenfahrten wählen. Auf den Fahrten entdeckt Ihr viele der oben genannten Amsterdam Sehenswürdigkeiten einfach vom Wasser aus. Kanalfahrten könnt Ihr etwa ab 14,00 € pro Person buchen.

Heineken® Experience

Heineken Museum Amsterdam Außenansicht Fabrikgebäude von Heineken mit goldenem Schiftzug an der Seite und grünem Schriftzug auf dem Dach mit rotem Stern

Heineken® zählt zu den bekanntesten Biermarken der Welt und stammt aus Amsterdam. Kein Wunder also, dass die Brauerei dort mit der Heineken® Experience ein interaktives Erlebnis für Fans der Biermarke geschaffen hat. Erfahrt in der Heineken® Experience Wissenswertes über die Geschichte, den Vertrieb sowie das Marketing der traditionsreichen Brauerei. Der abwechslungsreiche und kurzweilige Aufenthalt in der Erlebniswelt schließt in der Bar ab, wo Ihr selbst ein Glas Heineken® trinken könnt. Die Tickets für die Experience bucht Ihr am besten vorab, da Ihr sonst bisweilen recht lange Anstehen müsst. Ihr könnt aus verschiedenen Touren wählen. Kinder dürfen, da es um Alkohol geht, nicht mit rein.

Weitere Informationen zur Heineken® Experience

  • Adresse der Erlebniswelt: Stadhouderskade 78, 1072 AE Amsterdam
  • Öffnungszeiten: Sonntags bis Donnerstags von 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr (letzter Einlass um 17:15 Uhr), Freitags und Samstags von 10:30 Uhr bis 21:00 Uhr (letzter Einlass um 18:45 Uhr)
  • Eintrittspreise: Erwachsene 21,00 € – 25,00 €, je nach Wahl der Tour
Heineken Museum Amsterdam Theke in der Best Dam Bar mit Zapfsäulen und Flaschen mit grüner Beleuchtung
MetropoleBahnanreise zubuchbar
Standort der Reise
Heineken® Experience Amsterdam
Inklusive:
  • 1x Eintritt in die Heineken® Experience
  • 2 Heineken® Biere in der Best ‘Dam Bar
  • 1x Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

Madame Taussauds

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Panorama vom Dam Platz mit Madame Taussauds und Königspalast

Das Wachsfigurenkabinett Madame Taussauds zeigt berühmte Persönlichkeiten und Figuren wie Michael Jackson, Marilyn Monroe, Lady Gaga, Spiderman und George Clooney. Zudem findet Ihr dort auch Wachsfiguren von niederländischen Malern wie Van Gogh und Rembrandt. Ein Besuch dauert etwa zwei Stunden und Tickets gibt es online vergünstigt.

Weitere Informationen zu Madame Taussauds

  • Adresse: Dam 20, 1012 KW Amsterdam
  • Öffnungszeiten: täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Änderungen vorbehalten)
  • Eintrittspreise: Erwachsene und Kinder ab 16 Jahren ab 23,00 € / Kinder 3 – 15 Jahren ab 19,00 € / Kinder unter 3 Jahren kostenfrei

Johan-Cruijff-ArenA Stadiontour

Image Video Johan Cruijff ArenA
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Für Fußball-Fans zählt die Johan-Cruyff-Arena zu den Amsterdam Sehenswürdigkeiten, die ganz oben auf dem Programm stehen. Das Fußballstadion ist die Heimstätte von Ajax Amsterdam (vierfacher Champions-League-Sieger). Ihr könnt Euch entweder ein Spiel ansehen oder falls gerade keines ansteht, eine Stadiontour machen. Entdeckt dabei die für etwa 55.000 Besucher*innen ausgelegte Arena von einer ganz anderen Seite. Auf der ca. einstündigen Tour erhaltet Ihr u.a. Einblicke in den Spielertunnel, die Umkleidekabinen und die Ajax Gallery of Fame. Die Tickets für die Stadiontour gibt es ab 14,00 €.

Concertgebouw

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: Concertgebouw von oben

Durch die großartige Akustik gehört das Concertgebouw zu einem der besten Konzertsäle weltweit. Und auch von außen weiß das Gebäude aus dem Jahr 1888 zu glänzen. Besucht ein klassisches Konzert und überzeugt Euch selbst von dem tollen Klang im Saal. Das Programm könnt Ihr online einsehen. Leider gibt es aktuell keine Führungen durch das Concertgebouw. 

Adresse: Concertgebouwplein 10, 1071 LN Amsterdam

Puh, das waren viele Amsterdam Sehenswürdigkeiten. Wir hoffen, dass für Euch etwas dabei ist. Aber bei dieser Vielfalt an Attraktionen machen wir uns eigentlich gar keine Sorgen. Wir wünschen Euch einen tollen Kurzurlaub in Amsterdam, egal für welche Aktivitäten Ihr Euch entscheidet.

info
Die hier genannten Preise und Öffnungszeiten können sich im Laufe der Zeit verändern. Dennoch geben sie Euch einen Anhaltspunkt, wie teuer die Attraktionen ungefähr sind.
close arrow_back_ios arrow_forward_ios