Schönste Strände Nordsee: Top 10 Nordseestrände

Schönste Strände Nordsee: Frau schlägt Rad am Strand von Amrum

Kilometerlange Sandstrände, Strandkörbe, Dünen und das Wattenmeer. All das verbinden wir mit der Nordsee. Die Nordseeküste hat viele wunderschöne Strände zu bieten. Von den Nordfriesischen Inseln über das Festland bis hin zu den Ostfriesischen Inseln locken herrliche Sandstrände Besucher*innen an. Wir schauen uns mit Euch die Top 10 Nordseestrände an. Schönste Strände Nordsee, so kann der nächste Urlaub am Meer kommen!

Inhalt

Top 10 Liste: Schönste Strände Nordsee

Was sind die zehn schönsten Strände an der Nordsee? Es ist gar nicht so leicht sich festzulegen, weil die Nordsee zahlreiche wunderschöne Strände in Niedersachsen und Schleswig-Holstein hat. Wir verraten Euch trotzdem unsere Top 10 in Deutschland. Und wenn Euch die Nordseestrände in Deutschland nicht ausreichen, haben wir weiter unten auch ein paar Tipps in unseren Nachbarländern für Euch.

Top 10 – Schönste Strände Nordsee:

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Schönste Strände Nordsee – Platz 1: Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein

Kite Surfer in St. Peter Ording

Der 12 Kilometer lange Sandstrand in St. Peter-Ording wird oft als “die Sandkiste Deutschlands” bezeichnet. Selbst im Sommer, wenn die Hauptsaison auf Hochtouren läuft, findet man entlang des weitläufigen Strandes ein Plätzchen. Besonders markant sind die insgesamt 15 Pfahlbauten, die in St. Peter-Ording ab 1911 nach und nach errichtet wurden. Sie thronen bis zu acht Meter über dem Sandstrand bzw. Wasser und beherbergen Sanitäranlagen, die Strandaufsicht oder Restaurants. Wer möchte, kann sich einen Strandkorb mieten. Außerdem könnt Ihr in St. Peter-Ording Wind- oder Kitesurfen. An der “Badestelle Bad” ist das Wattenmeer flacher, sodass insbesondere Kinder dort einen leichten Einstieg ins Wasser haben. Im Sommer gibt es sogar eine kostenfreie Kinderanimation. Und auch Hunde sind an den Stränden von St. Peter-Ording willkommen.

Strand im Überblick

  • Länge: 12 km
  • Wer sollte hinfahren: In St. Peter-Ording können alle Spaß haben.
  • Wie reist man an: Ihr könnt das Auto oder den Zug nehmen.
  • Parkplätze: Es gibt kostenpflichtige Parkplätze. Ihr könnt sowohl hinter als auch auf dem Strand parken.

Platz 2: Strand von Juist

Strand von Juist mit hellem Sandstrand, Strandkörben und Gräsern im goldenen Licht

Willkommen auf der Nordseeinsel Juist! Das autofreie Eiland kann mit bis zu 17 Kilometer langen Stränden aufwarten und ist mit der Fähre oder dem Flugzeug erreichbar. Die Sandstrände sind sehr naturbelassen und nur bei den Ortschaften gibt es Restaurants und Cafés. Die zu mietenden Strandkörbe findet Ihr in kleinen Gruppen verteilt, sodass man sich hier nicht allzu sehr auf die Pelle rückt. Juist wird auch die “längste Sandbank der Welt” genannt, da die Nordseeinsel sehr schmal und lang ist. Wer gerne ausgedehnte Spaziergänge unternimmt, ist am Juister Strand an der Nordküste der Insel richtig aufgehoben. Der Hauptstrand ist etwa 1,5 Kilometer lang. In östlicher Richtung vom Hauptstrand liegt ein Strandbereich, wo Familien ungestört Sandburgen bauen, einfach nur toben und baden können. Im Süden befinden sich das Watt und auch verschiedene Angebote für Wassersportler*innen wie z.B. Surfen und Kiten.

Strand im Überblick

  • Länge: 17 km
  • Wer sollte hinfahren: Aktivurlauber*innen, Familien, Naturliebhaber*innen und FKKler*innen.
  • Wie reist man an: Mit der Fähre oder dem Flugzeug.
  • Parkplätze: Auf der autofreien Insel gibt es keine Parkplätze.

Platz 3: Nordstrand auf Borkum

Musikpavillon an der Promenade in Borkum mit Blick auf einen rosa Sonnenuntergang über der Nordsee beim Urlaub am Wasser

Auf der größten ostfriesischen Insel erwartet Euch der Nordstrand von Borkum. Durch das dort herrschende Hochseeklima atmet Ihr besonders frische und gute Luft. Direkt am Insel-Hauptort Borkum befindet sich der bekannte Nordstrand. Im Abschnitt “Nordbad” lässt es sich wunderbar Segeln, Kiten und Surfen. Außerdem kann man dort Strandbuggy fahren und Sport wie Fußball, Beachvolleyball und Yoga betreiben. Entlang der Promenade gibt eine große Auswahl an Cafés, Restaurants und die für Borkum typischen Milchbuden. Richtig toll ist die Seehundbank, wo Ihr mit etwas Glück Robben und Seehunde beobachten könnt. Empfehlenswert sind auch der Südstrand und der FKK-Strand. Für FKK-Freunde bietet Borkum auch etwas Besonderes: eine Strandsauna.

Strand im Überblick

  • Länge: 26 km
  • Wer sollte hinfahren: Auf Borkum ist für alle was dabei.
  • Wie reist man an: Mit der Fähre.
  • Parkplätze: Kostenpflichtige Parkplätze stehen zur Verfügung.
Blick auf die beleuchtete Außenansicht des Atlantic Hotel Wilhelmshaven in der Abenddämmerung
Am Wasser
Standort der Reise
Atlantic Hotel Wilhelmshaven
Inklusive:
  • 2 Übernachtungen im ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven
  • 2x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1x 3 Gang Menü pro Person
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

Platz 4 – Schönste Strände Nordsee: Lister Ellenbogen auf Sylt

Schönste Strände Nordsee: Haus und Leuchtturm in den Dünen des Lister Ellenbogen auf Sylt

Der Lister Ellenbogen beeindruckt mit feinem Sand und der idyllischen Lage in einem Naturschutzgebiet. Die Landzunge im Norden der Insel Sylt ist in Privatbesitz und am besten mit dem Auto zu erreichen. Für die Nutzung der Privatstraße müsst Ihr ca. 5 € Maut entrichten. Das Baden ist am Nordstrand des Ellenbogens aufgrund der starken Strömungen (durch das Aufeinandertreffen von Nordsee und Wattenmeer) absolut untersagt. Allerdings herrschen am Lister Ellenbogen auf Sylt beste Voraussetzungen für Wassersport-Fans. Zudem entsteht durch die tosenden Wellen, vereinzelte reetbedeckte Häuser und die wunderschöne Dünenlandschaft ein ganz eigener Flair. Bei guten Wetterverhältnissen könnt Ihr vom Ellenbogen aus auf die dänische Nordseeinsel Römö blicken. Am Südstrand solltet Ihr übrigens nicht auf Wattwanderung gehen, da dort Vögel nisten.

Strand im Überblick

  • Länge: 4,5 km
  • Wer sollte hinfahren: Wassersportler*innen, Aktivurlauber*innen und Naturfans.
  • Wie reist man an: Mit dem Auto.
  • Parkplätze: Es gibt Parkplätze, die auch kostenfrei sein können.

Platz 5: Kniepsand auf Amrum

Schönste Strände Nordsee: Kniepsand und die Insel Amrum von oben

Der Kniepsand auf Amrum ist eine echte Besonderheit, da es sich eigentlich um eine wandernde Sandbank handelt. Er verläuft entlang der Westküste Amrums und schiebt sich immer näher an die Insel heran. Auf ca. 15 Kilometern Länge und einer Breite von bis zu 1,5 Kilometern könnt Ihr Euch auf dem Sand nach Herzenslust ausbreiten, um zu baden oder im Strandkorb zu entspannen. Der seichte Einstieg ins Wasser eignet sich hervorragend für Nichtschwimmer*innen und Kinder. Überall am Strand verteilt könnt Ihr Strandhütten entdecken, die von Urlauber*innen und Insulaner*innen gleichermaßen aus natürlichem Treibgut gebaut werden. Wenn im Herbst dann die Sturmfluten wüten, werden die Hütten von der Natur wieder abgetragen und ins Meer gespült. Die Amrumer Dünenlandschaft steht unter Schutz, benutzt daher die Bohlenwege durch die Dünen.

Strand im Überblick

  • Länge: 15 km
  • Wer sollte hinfahren: Familien, Spaziergänger*innen und Naturliebhaber*innen.
  • Wie reist man an: Mit der Fähre.
  • Parkplätze: Parkplätze sind vorhanden und kostenpflichtig.

Schönste Strände Nordsee – Platz 6: Bensersiel in Niedersachsen

Bunte Strandkörbe am Strand Bensersiel, schönste Strände Nordsee

Entspannt doch mal im Nordseeheilbad Bensersiel in Niedersachsen! Zwar müsst Ihr Eintritt zahlen, aber dafür wird Euch ein sehr sauberer Strand mit feinem, weißen Sand geboten. Zudem gibt es einen großen Spielplatz, Indoorspielhallen und ein gutes gastronomisches Angebot. Ihr könnt Strandkörbe mieten und bei kalten Temperaturen statt in der Nordsee im angeschlossenen Meerwasser-Schwimmbad baden. Wer gern zeltet, ist auf dem benachbarten 5-Sterne Campingplatz gut aufgehoben.

Strand im Überblick

  • Länge: 12 km
  • Wer sollte hinfahren: Familien, Camper*innen und Fans von Privatbädern.
  • Wie reist man an: Mit dem Auto.
  • Parkplätze: Kostenpflichtige Parkplätze sind verfügbar.

Platz 7: Duhnen Strand in Cuxhaven

29 Meter hohe, aus Holz gebaute Kugelbake Cuxhaven, zeigt an wo die Elbe endet und die Nordsee beginnt.

Der Duhner Strand im niedersächsischen Cuxhaven erstreckt sich auf vier Kilometern Länge. Der besonders feine Sand und das herrlich blaue Meer laden zum Träumen ein. Jährlich findet das Duhner Wattrennen statt. Hierbei handelt es sich um ein Pferderennen, das einzige Pferderennen auf der Welt auf Meeresboden. Unternehmt in Cuxhaven eine Wattwanderung zum Leuchtturm, spaziert an der Promenade entlang oder besucht das Thalassozentrum ahoi!, eine Wellness-Oase an der Nordseeküste. Benachbart zum Strand gibt es auch in Duhnen einen Campingplatz.

Strand im Überblick

  • Länge: 4 km
  • Wer sollte hinfahren: Spaziergänger*innen, Camping-Fans und Wellnessbegeisterte.
  • Wie reist man an: Mit dem Auto oder Zug bzw. den öffentlichen Verkehrsmitteln (bis Strandnähe).
  • Parkplätze: Es gibt kostenpflichtige Parkplätze.

Platz 8: Südstrand in Wilhelmshaven

Der Südstrand in Wilhelmshaven ist vor allem geeignet für alle, die sich am Strand über Sand ärgern, der überall dort ist, wo er nicht hingehört. Denn der Südstrand bietet mehrere Rasenflächen mit Strandkörben. Für den Hunger zwischendurch könnt Ihr das gastronomische Angebot vor Ort nutzen. Zudem gibt es einen Kinderspielplatz, ein WC sowie einen Parkplatz, wenn man mit den Auto kommen möchte. Ab Wilhelmshaven werden übrigens Nationalpark-Erlebnisfahrten ins Weltnaturerbe Wattenmeer vom Besucherzentrum in Wilhelmshaven angeboten.

Strand im Überblick

  • Länge: 7 km (Deichlinie)
  • Wer sollte hinfahren: Naturfreund*innen, Familien und alle, die sich über Sand ärgern.
  • Wie reist man an: Nutzt Euer Auto oder den Zug und die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus).
  • Parkplätze: Es gibt Parkplätze ggf. kostenpflichtig.

Platz 9: Strand von Neuharlingersiel in Niedersachsen

Neuharlingersiel, Hafen

Der 10 Hektar große Nordsee-Strand in Neuharlingersiel in Ostfriesland begeistert mit vielfältigen Möglichkeiten für einen Strandtag. Spielt beispielsweise Beachsoccer, Basketball oder Volleyball. Ihr könnt die Kite- und Surfschule besuchen oder lasst Eure Kids in der riesigen Hüpfburg herumtollen, während Ihr ein Fischbrötchen genießt. Für Kinder gibt es es zudem die Wasserspielanlage “Platschi”, wo auch bei Ebbe gebadet werden kann. Am Sandstrand von Neuharlingersiel findet Ihr zudem auch Grünliegeflächen und insgesamt 600 Strandkörbe zum Mieten. Wer möchte, kann zusätzlich mit der Fähre noch nach Spiekeroog übersetzen oder das nahgelegene Meerwasser-Hallenbad “BadeWerk” aufsuchen.

Strand im Überblick

  • Länge: keine Angabe, Größe: 10 ha.
  • Wer sollte hinfahren: Familien und Aktivurlauber*innen.
  • Wie reist man an: Mit dem Auto oder Zug bzw. den öffentlichen Verkehrsmitteln (bis Strandnähe).
  • Parkplätze: Kostenpflichtige Parkplätze vorhanden.

Platz 10 – Schönste Strände Nordsee: Norddeich in Niedersachsen

Norddeich, Düne

Der kleine aber feine Nordseestrand Norddeich gehört zur Stadt Norden und verwöhnt Euch auf dem Aussichtsturm mit einem herrlichen Blick auf das Wattenmeer. Dem Strand vorgelagert sind die Inseln Juist und Norderney. Zwar kostet der Besuch im Strandbad Eintrittsgeld, Ihr werdet dafür aber mit Sauberkeit und anderen Annehmlichkeiten belohnt. Hundebesitzer*innen können mit ihren Vierbeinern am Hundestrand Spaß haben und für Familien gibt es einen Spielplatz und in der Hauptsaison Kinderanimation. Radfahrer*innen finden auf dem Deich eine angenehme Strecke zum Radeln am Meer.

Strand im Überblick

  • Länge: 400 m
  • Wer sollte hinfahren: Familien, Hundehalter*innen und Aktivreisende.
  • Wie reist man an: Mit dem Auto oder Zug.
  • Parkplätze: Ein kostenpflichtiger Parkplatz steht zur Verfügung.
Video: Nordsee (WDR Reisen)
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Weitere empfehlenswerte Strände

Dünen, frische Meeresluft und schöne Strände findet Ihr auch an weiteren Orten an der Nordseeküste. Hier noch einige andere Vorschläge als schönste Strände Nordsee:

  • Strand von Spiekeroog
  • Westerland auf Sylt
  • Nordsee-Lagune in Burhave auf der Halbinsel Butjadingen 
  • Weiße Düne auf Norderney
  • Insel Düne vor Helgoland
  • Nordseebad Dangast
  • Strand in Dornumersiel
  • Wangerooge
  • Strandbad in Hooksiel
  • Weser-Strandbad Bremerhaven

Schönste Strände Nordsee außerhalb Deutschlands

Blick über das Riesenrad und das Pier auf die Strandpromenade von Scheveningen mit dem berühmten Kurhaus

Ihr habt Lust außerhalb Deutschlands Nordseestrände zu besuchen? Dann haben wir für Euch noch eine kleine Auflistung für schönste Strände Nordsee in den Niederlanden, Belgien und Dänemark:

  • Scheveningen, Den Haag, Niederlande
  • Schiermonnikoog, Niederlande
  • Noordwijk, bei Rotterdam, Niederlande
  • Zeebrugge, Belgien
  • Oosterstrand Ostende, Belgien
  • De Panne, Belgien
  • Søndervig, bei Hvide Sande, Dänemark
  • Blåvand Strand, Dänemark
  • Insel Rømø, Dänemark

Die belgische Küste sowie die niederländischen und dänischen Strände sind ebenfalls wunderschön. Egal für welchen der Nordseestrände Ihr Euch entscheidet, wir wünschen Euch einen tollen Strandtag auf der nächsten Tagestour oder in Eurem nächsten Kurzurlaub. Wenn Ihr noch mehr Inspiration benötigt, lest auch unseren Blogbeitrag zu den Küstenstädten Deutschland.

Neueste Artikel
Auf Reisen mit Plan B
Kettenkarussell auf Volksfest
Frühlingsfeste in Deutschland
Außengelände Deutsche Messe AG
aovo Touristik AG: get2fairs – neuer Incoming-Service der Messe AG
NH Hotel Group im Spotlight: Ein Interview
Pärchen, Frau umarmt Mann von hinten vor einem Fluss in der Stadt
Urlaubsziele für Paare: Top 14 romantische Orte für Verliebte
Frau badet im Bodensee
Größte Seen Deutschlands – Top 10 Liste
Urlaub in Deutschland
Trier Sehenswürdigkeiten Top 10
Erzgebirge Sehenswürdigkeiten Schloß Augustusburg bei Sonnenuntergang thront auf einem beeindruckenden 516 Meter hohen Kegel aus Quarzporphyr
Top 15 Erzgebirge Sehenswürdigkeiten
Kulinarik, Menschen am Weinberg
Weinreisen Deutschland
Ausflugsziele Sachsen: Touristin blickt auf die Basteibrücke
Ausflugsziele Sachsen – die besten Sehenswürdigkeiten
Eine junge Frau entspannt mit geschlossenen Augen im Pool, beste Wellnesshotels
Beste Wellnesshotels in Deutschland
Flusskreuzfahrt Rhein: Rheinsteig bei Sankt Goarshausen mit Schiffen auf dem Rhein und im Sommer
Flusskreuzfahrten Deutschland: Wohin geht die Reise?
close arrow_back_ios arrow_forward_ios