Größte Seen Deutschlands – Top 10 Liste

Frau badet im Bodensee

Kennt Ihr die größten Seen in Deutschland? Platz 1 ist vielleicht gar nicht so schwer zu erraten. Aber auf den Plätzen dahinter wird es wahrscheinlich schon schwieriger. Wir haben für Euch die Top 10 der größten deutschen Seen. Zusätzlich erhaltet Ihr von uns noch Infos, welche Orte an diesen Gewässern am schönsten sind und was Ihr dort unternehmen könnt.

Inhalt

Die Top 10 Seen nach Fläche im Überblick

Wir möchten Euch nicht lange auf die Folter spannen. Kommen wir direkt zu den zehn flächenmäßig größten Seen in Deutschland – das ist die Top 10 Liste:

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Die größten Seen Deutschlands im Detail

Im Folgenden beschreiben wir Euch die Seen aus der Liste genauer und geben Euch ein paar Tipps für Euren Besuch oder Urlaub in den jeweiligen Regionen.

1. Bodensee – Wunderschön und staatenübergreifend

Zeppelinflug über dem Bodensee bei Lindau

Der Bodensee liegt am Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz. Genau aus diesem Grund ist der 1. Platz in gewisser Weise umstritten. Denn obwohl das Binnengewässer die mit Abstand größte Fläche besitzt, ist es nicht komplett von Deutschland umschlossen und somit kein rein deutscher See.

Der Bodensee erhält dennoch den ersten Rang. Ein weiterer interessanter Fakt: Das Gewässer ist eigentlich ein Komplex aus zwei Seen, die durch einen Abschnitt des Rheins miteinander verbunden sind. Beim Bodensee spricht man daher vom Obersee und Untersee.

Der Obersee unterteilt sich wiederum in Überlinger See und Konstanzer Trichter. Außerdem handelt es sich um den weitaus größeren Teil des Bodensees. Der Untersee lässt sich ebenfalls noch untergliedern in Rheinsee, Zeller See und Gnadensee mit dem Markelfinger Winkel.

Schönste Orte:

  • Überlingen in Baden-Württemberg
  • Konstanz in Baden-Württemberg
  • Friedrichshafen in Baden-Württemberg
  • Lindau in Bayern
  • Meersburg in Baden-Württemberg
  • Bregenz in Österreich

Beliebte Freizeitaktivitäten am Bodensee:

  • Bodenseeschifffahrt
  • Zeppelin Flüge ab Friedrichshafen und das dort ansässige Zeppelin Museum
  • Pfänderbahn in Bregenz und Bregenzer Festspiele
  • Insel Reichenau
  • Insel Mainau
  • Weinprobe am Bodensee im Staatsweingut Meersburg
  • Wassersport z.B. Segeln
  • Burgen und Schlösser am Bodensee wie z.B. Burg Meersburg in Deutschland und Schloss Arenenberg in der Schweiz
  • Thermen und Bäder beispielsweise Therme Konstanz sowie Strand- und Hallenbad Aquastaad in Immenstaad
Video: Bodensee Urlaub (SWR Marktcheck)
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image
Rheintorturm in Konstanz Ausflugsziel beim Urlaub am Bodensee mit Hotel
Standort der Reise
Bodensee Hotel Kurztrip
Inklusive:
  • Übernachtung(en) im Bodensee Hotel Ihrer Wahl
  • weitere Leistungen je nach Wahl des Hotels
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.
Am WasserBahnanreise zubuchbar
Standort der Reise
Hotel City Krone Friedrichshafen
Inklusive:
  • 2 Übernachtungen inklusive Frühstück
  • 1x pro Person Longdrink an der Hotelbar
  • 1x Katamaran-Ticket pro Person nach Konstanz als Shopping-Ausflug
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

2. Müritz im Land der tausend Seen

Blick auf die Müritz

Die Müritz in Mecklenburg-Vorpommern ist der größte deutsche See der vollständig in Deutschland liegt. Mit 112,6 km² Fläche ist dieses Gewässer deutlich kleiner als der oben genannte Bodensee, weshalb die Müritz in dieser Topliste den zweiten Platz belegt.

Das Binnengewässer ist Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, eine seenreiche Landschaft in Norddeutschland (rund 240 km lang und 30 km breit). Ursprünglich war die gesamte Seenplatte ein großer See, der sich durch verschiedene Absenkungen des Seespiegels zu mehreren miteinander verbundenen Seen entwickelte. Auf diese Weise entstand auch die Müritz.

Sehenswerte Orte:

  • Waren (Müritz)
  • Röbel
  • Rechlin
  • Nationalparkdorf Boek
  • Klink

Aktivitäten an der Müritz:

  • Müritz-Nationalpark
  • Müritzeum (Naturkundemuseum) in Waren
  • Weisse Flotte in Waren
  • Luftfahrttechnisches Museum Rechlin
  • Badestrand Klink und Schloss Klink
  • Wassersport z.B. Kanu fahren

3. Chiemsee, das Bayerische Meer

Chiemsee aus der Luft

Der bayerische Chiemsee (alternativ Bayerisches Meer genannt) besitzt die drittgrößte Fläche unter den deutschen Seen. Zu dem Binnengewässer gehören die Inseln: Herreninsel, Fraueninsel und Krautinsel. Der tiefste Punkt des Sees beträgt 73 m. Um den Chiemsee einmal zu umrunden, muss man eine Strecke von ca. 64 km zurücklegen.

Besonders bekannt ist Herrenchiemsee-Insel, die mit der Flotte der Chiemsee-Schifffahrt erreichbar ist und wo sich das Schloss Herrenchiemsee befindet. Das prunkvolle Schloss ließ König Ludwig II. nach Vorbild des berühmten Versailler Schlosses in Frankreich errichten.

Empfehlenswerte Orte:

  • Herrenchiemsee
  • Frauenchiemsee
  • Gstadt
  • Gollenshausen
  • Prien
  • Übersee

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Chiemsee:

  • Neues Schloss Herrenchiemsee mit König Ludwig II. Museum
  • Abtei Frauenwörth Frauenchiemsee
  • Chiemsee-Schifffahrt
  • Chiemsee-Bahn
  • Strandbad Übersee
  • Chiemsee-Radweg
  • Wassersport z.B. Segeln und Surfen

4. Schweriner See: Idyllische Seenlandschaft

Blick vom Kreuzkanal auf das Schloss bei einem Besuch mit Hotel in Schwerin

Wie die bereits erwähnte Müritz gehört auch der Schweriner See zur Mecklenburgischen Seenplatte. Der viertgrößte deutsche See erstreckt sich zwischen Schwerin, der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns, und der Gemeinde Hohen Viecheln.

Das malerische Binnengewässer unterteilt sich in den Außensee und den Innensee. Dazwischen verläuft der Paulsdamm, dessen Bau im Jahr 1842 abgeschlossen wurde. In beiden Teilen des Schweriner Sees finden sich kleine Inseln.

Interessante Orte:

  • Schwerin
  • Kaninchenwerder (Insel)
  • Raben Steinfeld
  • Gut Grambow

Sehenswürdigkeiten am Schweriner See:

  • Schloss Schwerin
  • Weiße Flotte Fahrgastschifffahrt Schwerin
  • Museum Schleifmühle (Steinschneide- und Steinschleiferei mit Kunstwerken aus Stein und Edelsteinen)
  • Zoologischer Garten in Schwerin
  • Schloss Wiligrad
  • Badestelle Reppin

5. Starnberger See – wasserreich und legendär

Tutzing am Starnberger See, Segelboote

Der Starnberger See liegt 25 km westlich von der bayerischen Landeshauptstadt München entfernt. Bis zum Jahr 1962 hieß das Gewässer noch anders, und zwar: Würmsee. Wenn es um die Fläche geht, liegt dieser See nur auf Platz 5. Allerdings ist der Starnberger See der zweit-wasserreichste, da er eine große durchschnittliche Tiefe besitzt.

Das Gewässer erlangte durch den ungeklärten Tod des Herrschers Ludwig II. größere Bekanntheit. Der König von Bayern ist am 13. Juni 1886 im Starnberger See umgekommen. Bis heute gibt es zu dem Tod zahlreiche Gerüchte.

Beliebte Orte:

  • Starnberg
  • Berg
  • Münsing
  • Bernried
  • Tutzing

Freizeitaktivitäten am Starnberger See:

  • Kloster Andechs (Wallfahrtsort)
  • Roseninsel (einzige Insel im Starnberger See)
  • Wanderung zur Ilkahöhe südlich von Tutzing
  • Schloss und Votivkapelle Berg
  • Schloss Possenhofen (Kindheit von Kaiserin Sissi)
  • Strandbad Bernried

6. Ammersee, ein malerischer Voralpensee

Ammersee, Boote mit Alpenpanorama im Hintergrund

Beim Ammersee handelt es sich um den drittgrößten Voralpensee Bayerns. Mit seiner etwa 47 km² liegt er im Hinblick auf die Fläche auf Platz 6 in Deutschland. Das Gewässer ist nur ca. 29 km vom oben genannten Starnberger See entfernt. Zusammen mit den weiteren Seen (Pilsensee, Wörthsee und Weßlinger See) bilden die beiden Binnengewässer die Kulturlandschaft Starnberg-Ammersee, wo Ihr zahlreiche Moorlandschaften und Naturschutzgebiete vorfindet.

Lohnenswerte Orte:

  • Utting
  • Inning
  • Dießen
  • Herrsching

Aktivitäten und Highlights am Ammersee:

  • Kloster Andechs
  • St. Rasso-Pilgerweg um den Ammersee
  • Marienmünster in Dießen
  • Töpfermarkt in Utting
  • Kurpark in Herrsching
  • Wassersport z.B. Stand-Up-Paddeln
  • Strandbäder beispielsweise Strandbad Forster in Schondorf oder Sankt Alban bei Dießen

7. Plauer See: Wassersportparadies im Norden

Plau am See, Plauer See

Der Plauer See ist ein Bade- und Wassersportparadies im Norden Deutschlands. Als drittgrößter See Mecklenburg-Vorpommerns reicht es mit 39 km² Fläche für Platz 7 im deutschlandweiten Vergleich. Das Gewässer bietet mit seinen breiten Ufern und ruhigen Buchten Vögeln wie Fisch- und Seeadlern, Eisvögeln, Beutelmeisen, Kranichen oder Bekassinen ein Zuhause.

Über den Fluss Elde ist der Plauer See mit dem Kölpinsee, Fleesensee und der Müritz verbunden. Somit ist das Binnengewässer auch Teil der Mecklenburgischen Seenplatte.

Tipps für Orte:

  • Plau am See
  • Alt Schwerin
  • Zislow

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten:

  • Burgturm, Kirchturm und Leuchtturm in Plau
  • Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide
  • AGRONEUM Alt Schwerin (agrargeschichtliches Freilichtmuseum)
  • Schloss Karow
  • Wassersport z.B. Surfen und Tauchen
  • Angeltouren

8. Kummerower See, der Geheimtipp

Kummerower See, Panorama

Der Kummerower See gehört ebenfalls zur Mecklenburgischen Seenplatte und befindet sich zwischen Malchin, Demmin und Dargun. Das Gewässer ist umgeben von Wiesen und Wäldern. Im Nordwesten des Sees liegen die bewaldeten Hänge der Mecklenburgischen Schweiz.

An der Ostseite des Sees gibt es eine 37 m hohe Steilküste, die einen reizvollen Anblick bietet. Zudem ist das Binnengewässer ein beliebtes Revier für Wassersportfans, da die Wellen- und Windbedingungen sich hervorragend für das Surfen und Segeln eignen. Außerdem hat der See vier Badestellen und ist ein Geheimtipp zum Angeln.

Top Orte:

  • Kummerow
  • Salem
  • Verchen
  • Malchin

Freizeitangebote und Attraktionen am Kummerower See:

  • Schloss Kummerow
  • Kloster- und Schlossanlage Dargun
  • Peenebad Malchin
  • Naturerlebnispfad Verchener Seenberge
  • Radtour um den Kummerower See
  • Wassersport z.B. Surfen und Segeln

9. Steinhuder Meer – Niedersachsens größter See

Steinhude mit Blick auf das Steinhuder Meer im Sonnenuntergang

Das Steinhuder Meer befindet sich ca. 30 km nordwestlich von Hannover in Niedersachsen. Der Binnensee gehört zum Flusssystem der Weser und liegt im Zentrum des Naturparks Steinhuder Meer. Im Gewässer liegen zwei künstlich angelegte Inseln: Insel Wilhelmstein und Badeinsel Steinhude.

Wilhelmstein wurde aus militärischen Überlegungen zwischen 1761 und 1765 geschaffen. Auf der Insel liegt die Festung Wilhelmstein, wo Führungen zur Besichtigung angeboten werden. Die Badeinsel Steinhude ist deutlich jünger und entstand im Jahr 1974. Sie kann über eine Brücke erreicht werden und lädt zum Baden und zum Stand-Up-Paddeln ein.

Empfehlungen für Orte:

  • Steinhude
  • Mardorf
  • Wilhelmstein
  • Großenheidorn
  • Hagenburg

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten am Steinhuder Meer:

  • Naturpark Steinhuder Meer
  • Badeinsel Steinhude
  • Insel und Festung Wilhelmstein
  • Wassersport, z.B. Segeln und Kitesurfen
  • Uferpromenade und Badestrand in Mardorf
  • Scheunenviertel in Steinhude
  • Sea Tree Abenteuerpark (Waldseilgarten)

10. Großer Plöner See in der Holsteinischen Schweiz

Großer und kleiner Plöner See

Auf Platz 10 liegt der Plöner See mit einer Fläche von ca. 28 km². Mitten im Naturpark Holsteinische Schweiz gelegen handelt es sich um den größten See in Schleswig-Holstein. Der Binnensee gehört wie z.B. der Dieksee und der Kellersee zur Holsteiner Seenplatte, die aus über 200 kleinen und großen Seen besteht.

Entlang des Seeufers gibt es 15 Badestellen. Außerdem ist der Plöner See ein gefragtes Segel- und Angelrevier. Für Wassersporttreibende ist der Wasserwanderweg Schwentine, der durch den Großen Plöner See zur Kieler Förde führt,  eine beliebte Erlebnistour.

Bekannte Orte:

  • Plön
  • Bosau
  • Ascheberg
  • Dersau

Freizeitaktivitäten und Attraktionen:

  • Schloss Plön
  • Prinzenbad und Prinzeninsel
  • 5-Seen-Fahrt (Schiffsausflug)
  • Wasserwanderweg Schwentine
  • Naturpark Holsteinische Schweiz
  • Wassersport, z.B. Tauchen und Angeln

Wissenswerte Fakten rund um Seen in Deutschland und der Welt

Zum Abschluss haben wir Euch noch ein paar interessante Infos zu Seen in Deutschland und der Welt rausgesucht. Hättet Ihr die Antworten gewusst?

Wie viele Seen hat Deutschland?

Es gibt über 12.000 natürliche Seen in der Bundesrepublik.

Was ist der tiefste deutsche See?

Der Bodensee ist nicht nur der größte, sondern auch mit 251 m der tiefste in Deutschland. Auf dem zweiten Rang folgt der Walchensee und auf der Drei der Königssee. Beide sind ca. 190 m tief und befinden sich in Bayern.

Welches deutsche Bundesland hat die meisten Seen?

Die meisten Seen wurden mit 2.857 Gewässern in Brandenburg erfasst. Auf Platz 2 liegt Baden-Württemberg mit 2.797 Seen und auf Rang 3 mit einer Anzahl von 2.044 Mecklenburg-Vorpommern.

Was sind die fünf wasserreichsten Seen Deutschlands?

Das größte Volumen besitzen der Bodensee (48 km³), Starnberger See (3 km³), Chiemsee (2,05 km³), Ammersee (1,75 km³) und Walchensee (1,3 km³). Ausgenommen sind Stauseen.

Was ist der größte See der Welt?

Das Kaspische Meer (angrenzend an die Staaten Aserbaidschan, Russland, Kasachstan, Turkmenistan und Iran) gilt als der weltweit größte natürliche See. Es besitzt eine Fläche von etwa 386.400 km² und eine maximale Tiefe von 995 m.

Welches Land auf der Welt hat die meisten Seen?

Kanada ist mit über 900.000 an der Zahl das Land mit den meisten Seen auf der Welt. In Europa besitzt Finnland die meisten (187.888).

Neueste Artikel
Außengelände Deutsche Messe AG
aovo Touristik AG: get2fairs – neuer Incoming-Service der Messe AG
NH Hotel Group im Spotlight: Ein Interview
Pärchen, Frau umarmt Mann von hinten vor einem Fluss in der Stadt
Urlaubsziele für Paare: Top 14 romantische Orte für Verliebte
Frau badet im Bodensee
Größte Seen Deutschlands – Top 10 Liste
Darstellung von den Brüdern Grimm mit Märchenbuch
Brüder Grimm in Kassel
Brückentage 2024 - Urlaub planen: Kalender, Stift und Karte
Brückentage 2024 – Urlaub clever planen!
Urlaub in Deutschland
Trier Sehenswürdigkeiten Top 10
Erzgebirge Sehenswürdigkeiten Schloß Augustusburg bei Sonnenuntergang thront auf einem beeindruckenden 516 Meter hohen Kegel aus Quarzporphyr
Top 15 Erzgebirge Sehenswürdigkeiten
Kulinarik, Menschen am Weinberg
Weinreisen Deutschland
Ausflugsziele Sachsen: Touristin blickt auf die Basteibrücke
Ausflugsziele Sachsen – die besten Sehenswürdigkeiten
Eine junge Frau entspannt mit geschlossenen Augen im Pool, beste Wellnesshotels
Beste Wellnesshotels in Deutschland
Flusskreuzfahrt Rhein: Rheinsteig bei Sankt Goarshausen mit Schiffen auf dem Rhein und im Sommer
Flusskreuzfahrten Deutschland: Wohin geht die Reise?
close arrow_back_ios arrow_forward_ios