Ausflugsziele Sachsen – die besten Sehenswürdigkeiten

Ausflugsziele Sachsen: Touristin blickt auf die Basteibrücke

Willkommen im Freistaat Sachsen, wo großartige Ausflugsziele auf Euch warten. Kommt mit uns auf eine Entdeckungsreise durch das wunderschöne Bundesland im Osten Deutschlands. Wir verraten Euch, was die schönsten Städte Sachsens und welche die besten sächsischen Regionen sind. Dazu geben wir Euch noch einen Überblick über weitere spannende Orte in Sachsen. Mit dabei sind u.a. Schlösser, Burgen und Parks. Los geht’s!

Inhalt

Auf der folgenden Karte haben wir alle sehenswerten Orte für Euch eingetragen. So seht Ihr auf einen Blick, wo sich welche Sehenswürdigkeit in Sachsen befindet. Nutzt die Karte gerne, um das perfekte Ausflugsziel für Euch zu finden. Oder Ihr plant mit der Karte Euer Ausflugsprogramm für Euren nächsten Kurzurlaub Sachsen!

Kartenbild Vorschau
Datenschutzhinweis
Wenn du die Karte lädst, erlaubst du damit Google Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Karte laden

Schönste Städte in Sachsen

Ihr habt Lust auf einen Städtetrip nach Sachsen? Wir empfehlen Euch die schönsten Städte und was Ihr dort Großartiges unternehmen könnt.

Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz

Dresden

Dresdner Zwinger, Innenhof

Top 5 Highlights in Dresden:

  • Frauenkirche
  • Dresdner Zwinger
  • Semperoper (Opernhaus)
  • Brühlsche Terrasse
  • Residenzschloss (Museum)

Sachsens Hauptstadt Dresden steht natürlich ganz oben auf der Liste. Im Elbflorenz gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die von Euch besichtigt werden können. Von der wiederaufgebauten Frauenkirche über die Semperoper bis hin zum Dresdner Zwinger, an historischen Bauwerken mangelt es der Stadt nicht. Aufgrund der großen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg (Tipp: Ausstellung “Dresden 1945” im Panometer) mussten viele Gebäude wieder errichtet werden. Doch das hat sich gelohnt. Denn heute erstrahlt Dresden wieder im vollen Glanz.

Schlendert während eines Kurzurlaubs in Dresden durch z.B. die Altstadt oder erkundet die Neustadt, wo die Kunsthofpassagen, Street Art, tolle Cafés, Craftbier Bars und mehr auf Euch warten. Wunderschön ist auch ein Spaziergang entlang des Elbufers. Die Elbe schlängelt sich durch Dresden und kann beispielsweise auf der geschichtsträchtigen Augustusbrücke überquert werden. Wer einen grandiosen Ausblick sucht, sollte sich unseren Blogartikel zu den schönsten Aussichtspunkten Dresdens anschauen. Dort findet Ihr tolle Empfehlungen!

Leipzig

Rathaus und Marktplatz mit blauem Himmel beim Kurzurlaub in Leipzig

Top 5 Leipzig Sehenswürdigkeiten:

  • Völkerschlachtdenkmal
  • Zoo Leipzig
  • Nikolaikirche
  • Thomaskirche
  • Panometer Leipzig

Auf die Plätze, Leipzig, los! Die moderne Kulturmetropole Leipzig begeistert ebenfalls mit historischen Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen das Völkerschlachtdenkmal, das Alte Rathaus, die Nikolaikirche und die Thomaskirche. Für Familien und Tierfans empfiehlt sich ein Besuch im Zoo Leipzig, der zu den besten Zoos Europas gehört. Dort könnt Ihr in fünf verschiedenen Themenbereich auf eine Entdeckungsreise durch die Tierwelt gehen.

Völkerschlachtdenkmal bei Nacht beim Kurzurlaub in Leipzig

Im Südosten der Stadt wartet das eindrucksvolle Völkerschlachtdenkmal auf Euch. Von der Aussichtsplattform des 91 Meter hohen Monuments habt Ihr einen grandiosen Ausblick auf Leipzig und die umgebende Landschaft. Geschichtsbegeisterte aufgepasst: Zudem könnt Ihr, wenn Ihr dort seid, auch das Forum 1813 besichtigen. Das Museum bietet interessante Fakten und Exponate zur Völkerschlacht.

Meißen

Meißen Stadtpanorama

Top 5 Meißner Attraktionen:

  • Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen
  • Albrechtsburg
  • Dom zu Meißen
  • Frauenkirche
  • Schloss Proschwitz

Willkommen in Meißen, der Stadt des Porzellans! Die sächsische Stadt an der Elbe blickt auf eine Tausendjährige Geschichte zurück und bietet neben dem weltberühmten Porzellan auch noch andere spannende Sehenswürdigkeiten. Die Albrechtsburg – thronend auf dem Burgberg – sticht sofort ins Auge. Ursprünglich als Burg angelegt, gilt das Bauwerk als der erste Schlossbau in Deutschland (ca. 929-931 entstanden). Es lohnt sich ebenfalls, die historische Altstadt zu erkunden. Spaziert durch die engen Gassen und lasst die hübschen Bürgerhäuser und romantischen Innenhöfe auf Euch wirken.

Video: Porzellan Manufaktur Meissen
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Eine besondere Rolle spielt natürlich das Meißner Porzellan. Die älteste Porzellanmanufaktur Europas beeindruckt mit einer über 300-jährigen Geschichte. Erhaltet bei einem Besuch der Manufaktur Einblicke in diese interessante Handwerkskunst und stöbert im hauseigenen Porzellanladen.

info
Um auf den Burgberg zu gelangen, bietet sich der gläserne Panoramaaufzug an, der Euch von der Meisastraße etwa 33 Kilometer hinauftransportiert.

Chemnitz

Chemnitzer Kirchen

Top 5 Chemnitzer Highlights:

  • Karl-Marx-Monument
  • Wasserschloss Klaffenbach
  • Kunstsammlungen Chemnitz
  • Altes Rathaus
  • Roter Turm

Ein weiteres schönes Ausflugsziel ist Chemnitz. 2025 ist die Stadt sogar Kulturhauptstadt Europas. Wenn das kein Grund ist, Chemnitz zu besuchen! Aber auch schon vorher lohnt sich ein Ausflug oder ein Urlaub in die drittgrößte Stadt Sachsens, die von 1953 bis 1990 Karl-Marx-Stadt hieß. Kein Wunder, dass das Karl-Marx-Monument zu einer der top Sehenswürdigkeiten zählt. Die 7,1 Meter hohe Plastik steht in der Brückenstraße vor dem Landesamt für Steuern und Finanzen.

Sehenswert sind aber auch das Wasserschloss Klaffenbach, das Alte Rathaus und der Rote Turm, das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt Chemnitz. Zudem gibt es auch interessante Museen zu entdecken wie die Kunstsammlungen Chemnitz (Kunstsammlungen am Theaterplatz und Musuem Gunzenhauser), das Industriemuseum und das Museum Schauplatz Eisenbahn.

Video: Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Görlitz

Untermarkt in Görlitz

Top 5 Görlitz Sehenswürdigkeiten:

  • Altstadt (Obermarkt und Untermarkt)
  • Pfarrkirche St. Peter und Paul
  • Dicker Turm bzw. Frauenturm
  • Schlesisches Museum zu Görlitz
  • Landskron Braumanufaktur

Was wäre unsere Liste zu Ausflugsziele Sachsen ohne die Stadt Görlitz an der Grenze zu Polen? Aufgrund ihrer gut erhaltenen Altstadt und ihrer Vielfalt an Architekturstilen dient die Stadt als beliebte Location für nationale und europäische Filmproduktionen. So wurden in Görliwood u.a. Szenen für Filme wie Inglourious Basterds, Goethe!, Grand Budapest Hotel, Die Vermessung der Welt und Der Vorleser gefilmt. Erkundet selbst die wunderschöne Altstadt mit dem Untermarkt und dem Obermarkt, wo zahlreiche großartige Bauwerke auf Euch warten, oder folgt einfach dem Walk of Görliwood.

Video: Görliwood (Englisch)
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Wer neben der vielfältigen Archtitektur und den Filmschauplätzen noch mehr erleben will, kann beispielsweise die Landskron Braumanufaktur, den Naturschutz-Tierpark Görlitz oder das Schlesische Museum besichtigen.

Eine grüne Bierflasche mit Radler-Etikett und ein volles Glas Bier mit Schaum bei der Craft-Bier Führung
Mit EventBahnanreise zubuchbar
Standort der Reise
Stadtführung Dresden – Craft-Bier-Führung
Inklusive:
  • Craftbier Stadtführung Dresden (1 Glas Watzke Bier & Brotkorb, 3 Gläser regionales Craftbier)
  • Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl in Dresden
  • weitere Leistungen je nach Hotel (z.B. Frühstück)
ab 000,00 € p.P.
mdr Riverboat Moderatoren
Mit Event
Standort der Reise
Riverboat Leipzig
Inklusive:
  • 1x Ticket für Riverboat Leipzig (Aufzeichnung der mdr Show)
  • ab 1 Übernachtung im Hotel Leipzig
  • inklusive Frühstücksbuffet
Bewertungen
ab 000,00 € p.P.

Die besten Regionen Sachsens als Ausflugsziele

Auch die Natur in Sachsen ist äußerst sehenswert. Malerische Landschaften laden zum Wandern, Klettern und Rad fahren ein. Welche Regionen Ihr Euch anschauen solltet? Wir verraten Euch unsere Favoriten:

Erzgebirge

Aussichtspunkt mit einer Bank und Tisch an der Schlossmauer des Schloss Wolkenstein im Erzgebirge und dem aufragendenden Schloss im Hintergrund

Top 5 Ausflugsziele im Erzgebirge:

  • Fichtelberg
  • Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz
  • Schloss Augustusburg
  • Greifensteine
  • Spielzeugmuseum Seiffen

Das Erzgebirge ist eine der schönsten Regionen Sachsens mit viel Tradition und wunderbaren Wanderwegen. Das Erzgebirge besitzt eine über 800 Jahre alte Bergbaugeschichte und ist außerdem bekannt für hervorragende Handwerkskunst. Diese könnt Ihr z.B. beim Besuch des Erzgebirgischen Spielzeugmuseums in der Stadt Seiffen bewundern. Denn dort erlebt Ihr auf drei Stockwerken Spielwaren und Weihnachtstraditionen aus dem Erzgebirge.

Naturfans sollten sich den Fichtelberg bei Oberwiesenthal nicht entgehen lassen. Es handelt sich mit ca. 1214 Metern um den höchsten Berg des Erzgebirges auf deutscher Seite. Den Gipfel könnt Ihr mit der Schwebebahn erreichen, wo ein Aussichtsturm, eine Wetter- und Sternwarte sowie eine Friedensglocke zu finden sind. Im Winter lockt das Skigebiet am Fichtelberg als Teil der InterSkiregion Fichtelberg – Klinovev zahlreiche Besucher*innen an.

Video: Erlebnisheimat Erzgebirge
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Empfehlenswert sind auch die Greifensteine, eine Felsformation bei Geyer. Entdeckt die schönen Wanderwege rund um die einzigartige Felsformation und besucht im Sommer das herrliche Naturtheater mit seiner unvergleichlichen Felsenbühne, wo etwa 1.200 Zuschauer*innen Platz finden. Seit 1952 werden in dieser großartigen Kulisse verschiedene Stücke gezeigt. Auch 2023 finden die Greifenstein-Festspiele statt. Annaberg-Buchholz ist auch nicht weit von den Greifensteinen entfernt. Zu den Highlights in dem Ort gehören die St. Annenkirche und die Manufaktur der Träume, ein Erlebnismuseum für Jung und Alt mit einer tollen Ausstellung zur Volkskunst.

Das Schloss Augustusburg trägt den Beinamen Krone des Erzgebirges. Es thront auf 516 Metern über dem Zschopautal. Besichtigt das eindrucksvolle Renaissanceschloss, das der sächsische Kurfürst August von Sachsen 1568 in Auftrag gab. Ihr könnt an einer Führung teilnehmen oder das Schlossmuseum und die dort ebenfalls ansässige Motorradmuseum sowie das Jagdtier- und Vogelkundemuseum mit dem EntdeckerPad virtuell und interaktiv erleben.

Sächsische Schweiz

Basteibrücke in der Sächsischen Schweiz

Top 5 Aktivitäten in der Sächsischen Schweiz:

  • Basteibrücke
  • Malerweg und Pfaffenstein
  • Festung Königstein
  • Felsenbühne Rathen
  • Felsentor Kuhstall

Bei Wanderbegeisterten ist vor allem die Sächsische Schweiz sehr beliebt. Am bekanntesten ist der Pfaffenstein und die traumhafte Basteibrücke des Elbsandsteingebirges. Zur Bastei und zum Pfaffenstein könnt Ihr hervorragend wandern, da einer der schönsten Wanderwege Deutschlands, der Malerweg, hier entlang führt. Von der 76,5 Meter langen Basteibrücke habt Ihr einen tollen Ausblick. Direkt an der Bastei befindet sich auch die Ruine der Felsenburg Neurathen.

Das Goldene Dreieck ist eine gern genutzte etwa 3,5-stündige Wanderroute von der Stadt Wehlen über die Schwedenlöcher und die Bastei in den Kurort Rathen und entlang der Elbe zurück in die Stadt Wehlen. Für alle, denen das zu kurz ist, sind vielleicht die acht Etappen des Malerwegs spannender. Denn so lässt sich die gesamte Schönheit der Sächsischen Schweiz am besten erkunden. Highlights auf dem Malerweg sind neben der oben erwähnten Basteibrücke u.a. auch die Kirtnitzschtalbahn, das Felsentor Kuhstall und die Festung Königstein.

Königstein ist eine der größten Bergfestungen in Europa. Sie liegt auf einem Tafelberg etwa 240 Meter über der Elbe. Von der Festung genießt Ihr einen wundervollen Ausblick auf das Elbsandsteingebirge und die Elbe. zudem erwarten Euch bis zu 400 Jahre alte Bauten und der zweittiefste Burgbrunnen Europas (152,5 Meter tief).

Theaterfans sollten in der Sächsischen Schweiz unbedingt die Felsenbühne Rathen auf dem Schirm haben. Sie gilt als eines der schönsten Naturtheater Europas. Auf der Felsenbühne Rathen werden jedes Jahr im Sommer (Mai bis September) Aufführungen aus dem Bereich Musical, Oper und Schauspiel gezeigt. Rund 2.000 Gäste finden in dem herrlichen Freilichttheater Platz. 2023 gibt es auf der Bühne beispielsweise Peter Pan, Pettersson und Findus, Der Freischütz, Jedermann, Das kalte Herz sowie West Side Story zu erleben.

Video: Warum heißt es Sächsische Schweiz? (arte)
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Vogtland

Göltzschtalbrücke im Vogtland

Top 5 Orte im Vogtland:

  • Göltzschtalbrücke
  • Vogtlandsee
  • Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen
  • Kurort Bad Brambach
  • Drachenhöhle Syrau

Willkommen im Vogtland! Eines der Wahrzeichen der Region ist die größte Ziegelstein-Brücke der Welt: die Göltzschtalbrücke. Mit einer Gesamtlänge von 574 Metern und einer Höhe von 78 Metern ist die Eisenbahnbrücke mit ihren 98 Bögen ein imposanter Anblick. In Netzschkau gibt es einen wunderbaren Aussichtspunkt auf die Brücke. Wenn Ihr mit dem Zug über die Göltzschtalbrücke fahren möchtet, müsst Ihr die Bahnstrecke Leipzig-Hof wählen.

Die Drachenhöhle Syrau ist eine Tropfsteinhöhle im gleichnamigen Ort Syrau. Sie wurde im Jahr 1928 entdeckt und noch im selben Jahr für Besucher*innen freigegeben. 350 Meter der insgesamt 550 Meter langen Gänge sind touristisch begehbar. Innerhalb der Höhle gibt es mehrere Höhlenseen.

Der kleine aber feine Vogtlandsee ist ein idyllischer Badesee und die kleinste Talsperre des Vogtlands. Mitten im Wald gelegen könnt Ihr auf dem ca. 5,2 km langen Rundwanderweg die Idylle des Sees genießen. Wer sich auf zwei Rädern in der Natur auspowern möchte, kann die Bikewelt Schöneck mit fünf spannenden Trails besuchen.

Video: Musikinstrumenten-Museum (DW Deutsch)
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Im südlichen Teil des Vogtlandes erwarten Euch erholsame Kurorte und das Musikinstrumenten-Museum. Bad Brambach ist seit dem Jahr 1922 wegen seiner Radonquelle staatlich anerkannter Kurort. Die Wettinquelle, die wohl stärkste Radonquelle der Welt, wurde im Jahr 1911 entdeckt. Wer sich von den heilenden Kräften des Kurorts überzeugen möchte, kann z.B. einen Wellnessurlaub im Santé Royale Bad Brambach verbringen. Etwa 13 Kilometer entfernt liegt der Ort Markneukirchen, wo das Musikinstrumenten-Museum liegt. Die Sammlung umfasst über 4.000 Musikinstrumente und liefert Einblicke in den vogtländischen Musikinstrumentenbau.

Oberlausitz

Fürst-Pückler Park in Bad Muskau

Top 5 Oberlausitzer Sehenswürdigkeiten:

  • Azaleen- und Rhododendronpark Kromlau mit Rakotzbrücke
  • Fürst-Pückler Park
  • Saurierpark Kleinwelka
  • Kloster St. Marienthal in Ostritz
  • Berzdorfer See

Erlebt den sächsischen Teil der Oberlausitz, der wunderschöne Parks und Landschaften für Euch bereithält. Allen voran muss der Rhododendronpark in Kromlau mit der malerischen Rakotzbrücke genannt werden. Der Rhododendronpark begeistert auf etwa 200 Hektar mit tausenden Rhododendron und einer Vielzahl an Tulpenbäumen, die über 150 Jahre alt sind. Im Park befindet sich sowohl das Schloss Kromlau als auch die Rakotzbrücke, ein beliebtes Fotomotiv. Die ca. 35 Meter breite Brücke aus Basaltstein überspannt halbkreisförmig den Rakotzsee, sodass bei den entsprechenden Wetterverhältnissen durch die Spiegelung auf der Wasseroberfläche ein perfekter Kreis entsteht.

Video: Rhododendronpark Kromlau
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Ein weiteres Ausflugsziel in Sachsen und der Oberlausitz ist der Fürst-Pückler Park in Bad Muskau, der größtenteils auf polnischen Gebiet liegt. Der einmalige Landschaftspark im englischen Stil besitzt eine Gesamtfläche von 830 Hektar und ist seit 2004 eine der 51 deutschen UNESCO Welterbestätten (Stand: Juli 2023). Der Schöpfer des Parks ist Hermann Fürst von Pückler-Muskau, nach dem auch das bekannte Eis und ein Asteroid benannt sind. Während eines Spaziergangs durch den Park könnt Ihr u.a. das Gartenpalais, den Marstall, die Orangerie, das Schloss Muskau und das Fürst-Pückler Museum entdecken.

Der Berzdorfer See (südlich von Görlitz) ist ein landschaftliches Highlight im Lausitzer Seenland. Begebt Euch entweder mit dem Rad oder zu Fuß auf Erkundungstour rund um den See. Doch nicht nur der 16 Kilometer lange Rundweg lohnt sich, es gibt auch ausreichend Gelegenheit, den Berzdorfer See auf dem Wasser zu genießen. Ihr könnt dort segeln, Stand-up paddeln oder surfen. Ein anderer empfehlenswerter See in der Region ist der Geierswalder See.

Ihr wollt noch mehr in der Oberlausitz erkunden? Für Familien ist ein Besuch im Saurierpark Kleinwelka (geöffnet von Ende März bis Anfang November) bei Bautzen ein guter Tipp. Große und kleine Fans von Sauriern können dort mehr als 200 lebensgroße Dinosaurierfiguren erleben. Wer sich für sakrale Bauten interessiert, sollte dem Kloster St. Marienthal einen Besuch abstatten. Die Zisterzienserinnen-Abtei in Ostritz ist das älteste Frauenkloster des Ordens auf deutschen Boden.

Dresden Elbland

Schloss Moritzburg aus der Vogelperspektive und Filmkulisse von Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Top 5 Highlights im Dresdner Elbland:

  • Schloss Moritzburg
  • Gohliser Windmühle
  • Schloss Wackerbarth in Radebeul
  • Spitzhaus, Bismarckturm und Spitzhaustreppe Radebeul
  • Torgau

Ausflugsziele Sachsen, dazu gehören auch sehenswerte Orte in der Region Dresden Elbland. Die mediterran anmutende Landschaft verzaubert insbesondere mit Weinbergen und idyllischen Flussufern. Entdeckt beispielsweise die sächsische Weinstraße, wo besonders ein Besuch in Radebeul auf dem Programm stehen sollte. Über den Radebeuler Weinbergen wacht das Spitzhaus (mit Restaurantbetrieb), das eine herrliche Aussicht über die sächsischen Weinberge bietet. Rund um das Spitzhaus findet Ihr auch den Bismarckturm und die Spitzhaustreppe. Schloss Wackerbarth ist ein Weingut in Radebeul, das in einer herrlichen barocken Schlossanlage angesiedelt ist. Das Erlebnisweingut bietet Führungen und Verkostungen sowie verschiedene Events an.

Video: Schönes Radebeul
play_circle_filled
Mit dem Abspielen dieses Videos erlaubst du Youtube, Cookies in deinem Browser zu nutzen.
Video Placeholder Image

Bestens bekannt ist das Schloss Moritzburg, welches als Filmkulisse im Märchenklassiker “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” (1973) diente. Das barocke Wasserschloss entstand aus einem Jagdhaus des 16. Jahrhunderts. Im 18. Jahrhundert erhielt das Schloss Moritzburg unter August dem Starken sein heutiges Antlitz. Zur märchenhaften Schlossanlage gehören ein Teich mit künstlicher Insel, auf der sich das Jagd- und Lustschloss sowie acht Teichhäuser befinden, ein Garten sowie das Fasanenschlösschen mit Hafenanlage samt kleinen Leuchtturm.

Im Elbland liegt neben Meißen und Radebeul auch die Renaissancestadt Torgau. Sie gehört zu den Ursprungsorten der Reformation. Wer in Torgau Halt macht, für die empfiehlt sich ein Besuch des Schlosses Hartenfels und der Kirche St. Marien sowie ein Spaziergang der umliegenden Wald- und Wanderwege im Ratsforst.

Bei der Gohliser Windmühle (Entstehungszeit 1828-1832) handelt es sich um eine Turmholländer-Windmühle, die unter Denkmalschutz steht. Nach ihrer Nutzung als Getreidemühle diente sie verschiedenen Zwecken. Sie musste mehrfach wiederaufgebaut werden, zuletzt 2006/2007. Heutzutage beherbergt die Mühle ein Museum und eine Gaststätte mit Biergarten. 

Weitere spannende Ausflugsziele Sachsen

Neben den oben genannten Attraktionen in den vorgestellten Städten und Regionen verzaubert der Freistaat Sachsen auch noch mit anderen spannenden Ausflugszielen, die Ihr Euch unbedingt anschauen solltet, wenn Ihr Urlaub in Sachsen macht. Hier kommt eine kleine Liste mit weiteren Empfehlungen:

  • Stadt Bautzen
  • Stadt Zwickau
  • Burg Kriebstein
  • Schloss Colditz
  • Blaues Wunder und Bergbahnen in Loschwitz/Dresden
  • Burg Rabenstein in Chemnitz
  • Plauen im Vogtland
  • Bad Elster im Vogtland
  • Freiberg im Erzgebirge
  • Zittauer Gebirge in der Oberlausitz
  • Weinanbaugebiet Diesbar-Seußlitz im Elbland
  • Müglitztal und Schloss Weesenstein

Und selbst das ist noch nicht alles, was Ihr an Ausflugszielen in Sachsen geboten bekommt. Aber wir hoffen, dass Ihr durch unsere Auswahl viele neue Ideen und Inspirationen gewonnen habt, was Ihr während eines Kurztrips in Sachsen unternehmen könnt.

Neueste Artikel
Außengelände Deutsche Messe AG
aovo Touristik AG: get2fairs – neuer Incoming-Service der Messe AG
NH Hotel Group im Spotlight: Ein Interview
Pärchen, Frau umarmt Mann von hinten vor einem Fluss in der Stadt
Urlaubsziele für Paare: Top 14 romantische Orte für Verliebte
Frau badet im Bodensee
Größte Seen Deutschlands – Top 10 Liste
Darstellung von den Brüdern Grimm mit Märchenbuch
Brüder Grimm in Kassel
Brückentage 2024 - Urlaub planen: Kalender, Stift und Karte
Brückentage 2024 – Urlaub clever planen!
Sehenswürdigkeiten entdecken
Frau badet im Bodensee
Größte Seen Deutschlands – Top 10 Liste
Darstellung von den Brüdern Grimm mit Märchenbuch
Brüder Grimm in Kassel
Prag mit Blick auf die bunte Moldaupromenade und über der Stadt thronende Prager Burg
Prager Sehenswürdigkeiten erleben
Touristin macht Foto von der Kathedrale Helsinki
Helsinki Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten Paris Galeries Lafayette Aussicht
Sehenswürdigkeiten Paris
Sehenswürdigkeiten für Wikingerfans (in Dänemark)
Die Top 3 Sehenswürdigkeiten für Wikingerfans
close arrow_back_ios arrow_forward_ios